Schlagwort-Archive: Zitronen

Mini-Stollen


MINI-STOLLEN


Staubzucker selber machen:
100 g Birkenrindenzucker o. ä. in den Mixtopf                 30 Sek./Stufe 10
umfüllen!
80 g Mandeln, blanchiert in den Mixtopf          5 Sek./Stufe 8 zerkleinern
in Schüssel füllen und zum abwiegen auf den Mixtopfdeckel stellen:
70 g Rum einwiegen
160 g Rosinen einwiegen
1 TL Zimt nach Geschmack
alles gut vermischen, abdecken und 2 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

Mandelmilch herstellen:
90 g Wasser in den Mixtopf geben
10 g Mandeln, blanchiert                                       1.30 Min./Stufe 10 mixen
umfüllen!


1 1/2 Orangenschale,
unbehandelt mit dem Sparschäler abgeschält
1 1/2 Zitronen, unbehandelt, siehe oben!   10 Sek./Stufe 10 zerkleinern
Orangen-/Zitronenzesten im Mixtopf lassen!
120 g Kokosöl
100 g Mandelmilch                      
2 Pckg. Trockengerm
90 g Ahornsirup                                            3 Min./37°/Stufe 2 vermischen
320 g Dinkelmehl (Typ 700)
1/2 TL Salz oder 1 TL Zitronenpaste
Rosinen-Rum-Mandel-Mischung dazugeben                   2 Min./Knetstufe

ca. 30 Min. im Mixtopf abgedeckt gehen lassen!

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mini-Stollen mit den Händen auf ca. 3 cm große formen und auf zwei mit Backpapier belegten Blechen verteilen.

Bleche einzeln mittig in den vorgeheizten Ofen schieben, ca. 18-20 Min. backen.

Mit ca. 80 g geschmolzenem Kokosöl einpinseln und gleich in Staubzucker wälzen.

Nach ein paar Minuten nochmals in Staubzucker wälzen.

Rosmarin-Zitronen-Salz (TM5/TM31)

DSC_0470

Rosmarin-Zitronen-Salz (TM5/TM31)
2 Zitronen, waschen, trockenreiben und mit dem Sparschäler dünn abschälen, trocknen lassen und in den Mixtopf geben
1 Handvoll Rosmarin trocknen lassen,
nur die Nadeln  (ca. 10-15 g getrocknet) in den Mixtopf geben
ca. 50 g Salz (grob) dazu                                                 30 Sek./Stufe 10
dann ca. 50 g grobes Salz dazu               3 Sek./Stufe 8 untermischen
In ein Schraubglas füllen.

Tipp: Passt in viele Saucen und Dipp´s oder als Grillfleisch-Gewürz.
Menge kann auch verdoppelt werden.