Schlagwort-Archive: Zitronat

Topfenstollen – nach altem Rezept

Topfenstollen – nach altem Rezept 50 g Rosinen in etwas Rum einweichen!

Teig:
200 g Butter, in Stücken in den Mixtopf
150 g Zucker
1 abgeriebene Zitronenschale, fein
3 Eier                                                       30 Sek./Stufe 4-5 verrühren

Rühraufsatz einsetzen!           1 Min./Stufe 4 cremig schlagen
mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals kurz unterrühren!

Rühraufsatz entfernen!
250 g Topfen 20%, abgetropft
1 Prise Salz
500 g Mehl, glatt, gesiebt
1 Päckchen Backpulver               ca. 20 Sek./Stufe 4-5 verrühren
Rosinen in Rum zugeben
60 g Orangeat/Zitronat dazu                   kurz  Stufe 4 verrühren

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Teig auf eine bemehlte Unterlage stürzen (ist ein weicher Teig), Menge halbieren, ergeben 2 Stollen, Rund formen und etwas flach drücken, eine Seite einschlagen.

In den vorgeheizten Ofen bei 180° C Ober-/Unterhitze mittig einschieben und ca. 45 -50 Min. backen,bis er goldbraun ist.

Etwas Butter schmelzen und den Stollen damit bepinseln, gleich mit Vanillezucker oder Staubzucker dick bestäuben.

Honiglebkuchen mit Mandeln

Honiglebkuchen mit Mandeln
80 g Mandeln, ungeschält                 10 Sek./Stufe 7 mahlen
Umfüllen!
180 g Honig
80 g Butter                             3 Min./70°C/Stufe 2 erwärmen
gemahlene Mandel zugeben
80 g brauner Zucker
1 Ei
1 Eigelb (Eiweiß zum Bestreichen aufheben!)
1 TL Zitronenpaste oder eine abgeriebene Zitronenschale
10 g Hirschhornsalz (1 EL) oder Pottasche
10 g Kakaopulver (1 EL)
10 g Lebkuchengewürz (1 EL)
50 g Orangeat
50 g Zitronat
300 g Dinkel- oder Weizenmehl 20 Sek./Stufe 6 verrühren

Masse in eine mit Butter eingefettete quadratische Form (ca. 24×24) streichen, es geht auch eine rechteckige Form in der ähnlichen Größe.
Tipp: Da der Teig ziemlich klebrig ist, kann man einen Trick anwenden: Wenn der Lebkuchenteig in der Form verteilt ist, einfach eine Frischhaltefolie darüber ausbreiten und mit einem handlichen Nudelwalker glatt rollen, dann die Folie abziehen.

Ofen auf 175°C vorheizen!

Mit dem Messer ca. 15 Stücke anzeichnen und mit Nüssen, z. B. geschälte Mandeln und Haselnüssen verzieren.

Eiweiß mit 1-2 EL Wasser verquirlen und den Lebkuchenteig damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen.

Abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden.

Saftiger Christstollen mit Marzipan (TM5/TM31)

DSC_0728 1

DSC_0736 2

DSC_0773 2

 

 

 

 

 

Saftiger Christstollen mit Marzipan (TM5/TM31)

Am Vorabend oder ein paar Stunden vorher:
100 g Rosinen
100 g Orangeat
100 g Zitronat
50 g Rum vermischen bzw. einlegen

Marzipan herstellen:
150 g Zucker in den Mixtopf                           15 Sek./Stufe 10 pulverisieren
Staubzucker umfüllen!
150 g geschälte Mandeln in den Mixtopf               20 Sek./Stufe 10 mahlen
75 g Staubzucker wieder zurück in den Mixtopf
1/2 Fläschchen Bittermandelöl
20-25 g Cognac                                               ca. 20 Sek./Stufe 4-5 verkneten
                                  evtl. mit dem Spatel mithelfen, bis sich ein Teig ergibt

umfüllen, Mixtopf muss nicht gereinigt werden!

Stollenteig:
100 g Butterschmalz, in Stücken
100 g Zucker
1 Ei
250 g Magertopfen, abgetropft                      ca. 1 Min./Stufe 3-4 verrühren
100 g Marzipan, selbstgemacht oder gekauft, in Stücken
1 Prise Salz oder 1 TL Zitronenpaste (Rezept siehe Gewürze)
1 Prise Kardamom*
100 g Mandelstifte oder Mandeln geschält (vorher Stufe 7 grob zerkleinert)
eingelegte Rum-Rosinen-Orangeat-Mischung zugeben
250 g Mehl, glatt
1/2 Pck. Backpulver unter das Mehl mischen ca. 10 Sek./ Stufe 4 verrühren,
                                          dann 3 Min./Knetstufe mithilfe des Spatels kneten

Ofen auf 160°C Heißluft vorheizen!

Teig mit mehligen Händen auf dem bemehlten Backpapier und Blech in Form bringen (siehe Foto) oder in eine Stollenform geben, da er eher auseinander geht.
Dann in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 55-60 Min. goldgelb backen.

Nach dem Backen mit etwas flüssiger Butter noch heiß bestreichen, dann mit übrigem Staubzucker dick bestäuben. Stollen auch nach 2-3 Tagen noch saftig.

* Statt Kardamom kann man auch 1-2 TL Weihnachtszucker (siehe Gewürze), da ist auch Kardamom mit drinnen.

Tipp:
Restliches Marzipan kann zu Mandelkonfekt verarbeitet werden, einfach  Kugeln aus ca. 2 cm Durchmesser in feinem Zucker rollen, bis sie rund herum mit feinem Zucker bedeckt sind, in luftdichten Behältern aufbewahren.