Schlagwort-Archive: Trockengerm

Mini-Stollen


MINI-STOLLEN


Staubzucker selber machen:
100 g Birkenrindenzucker o. ä. in den Mixtopf                 30 Sek./Stufe 10
umfüllen!
80 g Mandeln, blanchiert in den Mixtopf          5 Sek./Stufe 8 zerkleinern
in Schüssel füllen und zum abwiegen auf den Mixtopfdeckel stellen:
70 g Rum einwiegen
160 g Rosinen einwiegen
1 TL Zimt nach Geschmack
alles gut vermischen, abdecken und 2 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

Mandelmilch herstellen:
90 g Wasser in den Mixtopf geben
10 g Mandeln, blanchiert                                       1.30 Min./Stufe 10 mixen
umfüllen!


1 1/2 Orangenschale,
unbehandelt mit dem Sparschäler abgeschält
1 1/2 Zitronen, unbehandelt, siehe oben!   10 Sek./Stufe 10 zerkleinern
Orangen-/Zitronenzesten im Mixtopf lassen!
120 g Kokosöl
100 g Mandelmilch                      
2 Pckg. Trockengerm
90 g Ahornsirup                                            3 Min./37°/Stufe 2 vermischen
320 g Dinkelmehl (Typ 700)
1/2 TL Salz oder 1 TL Zitronenpaste
Rosinen-Rum-Mandel-Mischung dazugeben                   2 Min./Knetstufe

ca. 30 Min. im Mixtopf abgedeckt gehen lassen!

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mini-Stollen mit den Händen auf ca. 3 cm große formen und auf zwei mit Backpapier belegten Blechen verteilen.

Bleche einzeln mittig in den vorgeheizten Ofen schieben, ca. 18-20 Min. backen.

Mit ca. 80 g geschmolzenem Kokosöl einpinseln und gleich in Staubzucker wälzen.

Nach ein paar Minuten nochmals in Staubzucker wälzen.

Früchtebrot – einfach – Geschenkidee!

 

 

 


Früchtebrot – einfach – Geschenkidee!
ca. 10-12 kleine Dosen (145 ml) oder ca. 6 große Dosen (400 ml) mit Butter einfetten und etwas Mehl bestäuben.

Teig:
280 g Roggenmehl, Typ 960, in den Mixtopf geben
1 TL Salz
knapp ein Packerl Trockengerm
220 g lauwarmes Wasser                                   2.30 Min./Knetstufe
Am besten im Mixtopf abgedeckt etwa 2 Stunden gehen lasse
(oder besser über Nacht gehen lassen).

Füllung:
eine Schüssel mit verschließbarem Deckel auf den Thermomix stellen und Zutaten hineinwiegen:
280 g Rosinen oder 200 g Rosinen und 80 g Dörrzwetschken gemischt
100 g Kletzen, Stängel wegschneiden    4 Sek./Stufe 6 zerkleinern oder von Hand in Stücke schneiden
35 g Haselnüsse, ganz
1 TL Zimt
½ TL Nelkenpulver
15 g Rum
90 g Wasser
Deckel von Schüssel schließen und Früchte durchschütteln.

Füllung auch mind. 2 Stunden oder besser über Nacht durchziehen lassen und immer wieder mal durchschütteln.

 Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Mixtopf mit Teig in den Thermomix einsetzen 2 Min./Knetstufe
einstellen und langsam durch die Deckelöffnung die Rosinen-Mischung zum Teig in den Mixtopf geben!

Evtl. mit Hilfe des Spatels verarbeiten.

Eingefettete und mit Mehl bestäubte Dosen oder mit Backpapier ausgelegte Blechdosen nur ¾ mit Teig anfüllen, mit etwas Wasser glatt streichen und mit geschälten Mandeln verzieren. (siehe Foto).

Dosen auf ein Blech oder Gitterrost stellen und in den vorgeheizten Ofen schieben, ca. 1 Stunde backen. Zum Abkühlen aus der Form nehmen.

TIPP: Zum Veschenken kann man das Kletzenbrot dann wieder in die gereinigte Dose zurückgeben (Reinigung der Dose funktioniert auch in der  Spülmaschine gut) und die Dose mit Geschenkband etc. verzieren (siehe Foto).

Am Besten lagert man das Kletzenbrot im Kühlschrank, einfach mit einem feuchten Tuch abdecken, ca. 1 gute Woche haltbar.

Kräuter-Joghurt-Brot mit grüner Olivenpaste

DSC_1936DSC_1929

Kräuter-Joghurt-Brot mit grüner Olivenpaste
Brot:
150 g Kamut in den Mixtopf geben 1 Min./Stufe 10 mahlen
130 g Milch zugeben
1 Pck. Trockengerm
1 TL Zucker
150 g Vollmilchjoghurt
2 Eier (M)                                   3 Min./37°/Stufe 2 erwärmen
350 g Weizenmehl
2 TL Salz                                                          1 Min./Knetstufe
Dann 1 Bund frische Petersilie, ohne dicke Stiele zum Teig
3-4 Zweige Thymian, nur die Blätter
1/2-1 Bund Oregano, nur die Blätter        2 Min./Knetstufe
Bis ein glatter Teig entsteht, sonst noch etwas Milch zugeben und kurz weiter kneten.
Teig in größere Schüssel umfüllen und abgedeckt in der Wärme ca. 40 Min. gehen lassen.
Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.

Teig zu einer Rolle formen, in Kastenform legen und erneut 20 Min. abgedeckt gehen lassen.

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Teig 1 cm tief der Länge nach mittig einschneiden, mit Wasser einpinseln.
und auf unterer Schiene ca. 45 Min. goldbraun backen.
Schälchen Wasser in den Ofen stellen.

Brot aus der Form nehmen und auskühlen lassen!

Mixtopf reinigen und trocknen!

Olivenpaste:
3 Knoblauchzehen
3 Stiele Thymian, nur die Blättchen                      5 Sek./Stufe 7 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben
300 g Oliven, grün, entsteint, nach Geschmack mit Mandel- oder Paprkafüllung oder ohne alles in den Mixtopf geben
1 Spritzer Zitronensaft
70 g Olivenöl zugeben
Salz/Kräutersalz
Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen                30 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern
evtl. nochmals mit dem Spatel nach unten schieben und wieder zerkleinern, bis alles gleichmäßig zerkleinert ist.

Umfüllen und auf dem Kräuterbrot servieren!

Geflochtenes Toastbrot mit Mohn (TM5/TM31)

DSC_0691 2

Geflochtenes Toastbrot mit Mohn (TM5/TM31)
150 g Dinkel/Weizen                                   1 Min./Stufe 10 mahlen
1 Pck. Trockengerm (für 500g Mehl)
20 g Rohrzucker
30 g Butter, in Stücken
290-300 g lauwarmes Wasser  1.30 Min./37°/Stufe 2 erwärmen
350 g Weißmehl
1 TL Salz                                                                  3 Min./Knetstufe
Im Mixtopf abgedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.

Teig in 3 Teile aufteilen und zu Rollen formen und einen Zopf flechten.
Kastenform (30x12x10 cm) einfetten und Zopf hineinlegen.
DSC_0685 1

Nochmals abgedeckt in der Wärme ca. 30 Min. gehen lassen, in der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Aufgegangen Teig mit Milch bepinseln und Mohn bestreuen,
 ca. 30 Min. im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen.DSC_0686 1

Aus der Form nehmen und gut auskühlen lassen, dann lässt sich das Toastbrot besser schneiden und toasten. Noch besser ist es am Vortag backen.

 

 

 

 

 

Glutenfreies Brot (TM5/TM31)

DSC_0800 1

 

 

 

 

 

Glutenfreies Brot (TM5/TM31)
200 g Naturreis in den Mixtopf
50 g Buchweizen                                                   1.30 Min./Stufe 10 mahlen
umfüllen!
50 g Kichererbsen (trocken) oder Linsen (trocken) in den Mixtopf
50 g Hirse oder Braunhirse
20 g Guarkernmehl (Reformhaus) oder 20 g Leinsamen mitmahlen
50 g Maismehl oder Polenta
1-2 EL Brotgewürz                                                1.30 Min./Stufe 10 mahlen
gemahlener Reis/Buchweizen zurück in den Mixtopf
1 Pck. Trockengerm
1 TL Zucker
80 g Sonnenblumenkerne
1 EL Salz
1 Ei
50 g Öl
250 g Sojamilch
ca. 190-200 g Wasser, lauwarm
30 g Balsamicoessig, dunkel                       1.30 Min./Stufe 7 durchmixen
evtl. mithilfe des Spatels, Teig vom Rand nach unten schieben und nochmals kurz mixen.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, (erleichtert das herausgeben des Brotes). Teig in die Kastenform streichen und mit dem Messer in der Mitte längsseitig ca. 1 cm tief einschneiden, evtl. mit Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen etc. bestreuen und in den kalten Backofen untere Schiebehöhe einschieben,
dann auf 200°C Ober-/Unterhitze ca. 35-40 Min. backen

Vorsichtig aus der Form heben und vor dem Anschneiden auf einem Gitterrost  auskühlen lassen.