Schlagwort-Archive: Stärke

Mamas Germteigwaffeln


Germteig:

380 g Miilch
100 g Butter, in Stücken
10 g Germ, frisch
1 Ei                                    Stufe 4 vermischen
dann                                
  4 Min./37°/Stufe 2
250 g Dinkel- oder Weizenmehl, glatt
(ich nehme eine Mischung aus 100 g frisch gemahlenen Dinkel und 150 g Dinkelweißmehl)
1 Prise Salz                        Stufe 4 verrühren

Im Mixtopf ca. 1 Stunde abgedeckt rasten lassen!

Waffeleisen vorheizen und Fläche mit etwas Öl einstreichen, Teig etwa eine Schöpfkelle auf das Waffeleisen geben, schließen und knusprig backen.

Schmeckt frisch am besten, sonst im Ofen wieder knusprig aufbacken.
Dazu passt Rhabarber-Erdbeer-Kompott oder frische Beeren, mit Staubzucker bestreut servieren.

 

 

 


Rhabarber-Erdbeer-Kompott:

1 TL Speisestärke (oder 2-3 g Johanneskrautkernmehl)
1 TL Vanillezucker
100 g Wasser
ca. 30 g Zucker in den Mixtopf                kurz Stufe 3 vermischen
200 g Rhabarber, in 1 cm Stücken   6 Min/100°/Linkslauf/Stufe 1
ca. 100-150 g Erdbeeren, halbiert zugeben
1 Spritzer Zitronensaft    30 Sek./Linkslauf/Stufe 0,5 vermischen
Abschmecken!

Warm oder kalt genießen!

Käsekuchen mit Zwetschgen in Schokolade

DSC_1533

Käsekuchen mit Zwetschgen in Schokolade
Boden:
50 g Mandeln                                    10 Sek./Stufe 7 mahlen
100 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
50 g Zucker
100 g Butter, in Stücken
20 g Kakaopulver                         20 Sek./Stufe 4 verkneten
Teig auf einer gebutterten Springform (22/24 cm) gleichmäßig verteilen, mit den Händen flach drücken. In Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Mixtopf ausspülen und trocknen!

Belag:
100 g Zucker, auch Birkenrindenzucker
3/4 Vanilleschote, in Stücken        40 Sek./Stufe 10 mahlen
mit dem Spatel nach unten schieben
60 g Speisestärke (Maisstärke) oder 1 Pck. Vanillepuddingpulver (dann keine Vanilleschote)
1 TL Backpulver
4 Eier
750 g Topfen
1 EL Zitronensaft                          1 Min./Stufe 5 verrühren
Die Topfenmasse auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen, im vorgeheizten Ofen 55-60 Min. backen.
Falls der Kuchen gegen Ende zu dunkel werden sollte,
mit Alufolie abdecken und fertigbacken, auskühlen lassen!

In der Zwischenzeit Mixtopf reinigen!

Garnitur:
80 g Zartbitterschokolade, in Stücken    10 Sek./Stufe 8
mit dem Spatel nach unten schieben!
10 g Sonnenblumenöl    3 Min./50°/Stufe 1 schmelzen
ca. 12 Dörr-Zwetschgen       20 Sek./Linkslauf/Stufe 0,5

Schoko-Zwetschgen auf Backpapier verteilen, trocknen lassen!

Zitronenglasur:
100 g Staubzucker mit 2-3 EL Zitronensaft cremig verrühren, auf dem erkalteten Käsekuchen verstreichen, anschließend die Schoko-Zwetschgen dekorieren und mit bunten Zuckerblüten oder Perlen garniert servieren. (siehe Foto)

Variante:
Vorher ca. 50 g Schokolade mit ca. 30 g Kokosstreuseln mahlen (10 Sek./Stufe 8) und auf dem Käsekuchen verstreuen, siehe Foto in Herzform.

Marillen-Crumble im Glas (TM5/TM31)

DSC_0098 3

 

 

 

 

 

Marillen-Crumble im Glas (TM5/TM31)

Kompott:
110 g Rohrzucker oder Kristallzucker
50 g Mandeln dazu 4 Sek./Stufe 5, dann 6 Min./Varoma/Sanftlaufst.
150 g Apfelsaft oder süßlichen Weißwein ablöschen
600 g Marilen, entsteint        8 Sek./Stufe 5, dann 8 Min./90°/Stufe 1
In der Zwischenzeit 2 TL Stärke mit wenig Wasser anrühren und in den letzten 2-3 Min. durch die Deckelöffnung geben und mitköcheln.

Kompott umfüllen und abkühlen lassen!

Tipp: Nach Geschmack einen Schuss Cointreau (Orangenlikör) dazu.

Streusel:
150 g Mehl oder (150 g Dinkelkörner mahlen 1 Min./Stufe 10)
50 g Mandeln dazu                                       30 Sek./Stufe 10 mahlen
100 g Butter, in Stücken
80 g Zucker, evl. Rohrzucker
2 TL Vanillezucker                                                   ca. 20 Sek./Stufe 5
Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Ofen auf 200°C vorheizen
Backblech mit Backpapier auslegen.
Streusel-Teig auf dem Blech krümelig verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Min. backen, auf dem Blech auskühlen lassen!

ca. 6-8 Dessertgläser herrichten und Kompott zur Hälfte einfüllen. Naturjoghurt, 3.5% Fett, jeweils 1-2 EL daraufgeben und Streusel darüberstreuen, kühl stellen oder gleich genießen.

Tipp: Unter die Streuselmasse oder über das Dessert etwas Zimt streuen.