Schlagwort-Archive: Sojasauce

Warmer Blaukrautsalat

Warmer Blaukrautsalat
1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe schneiden und bereitstellen!

1-2 Knoblauchzehen in den Mixtopf
1 kl. Stück Ingwer, Menge nach Geschmack         2 Sek./Stufe 8 zerkleinern
300 g Blaukraut, Strunk entfernt, geviertelt
2 Karotten (ca. 120 g) in Stücken                         3 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern
Mit dem Spatel nach unten schieben!
20 g Olivenöl                                               4 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten
Msp. Chilli oder Cayennepfeffer
20 g Sojasauce                                          ca. 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
sollte noch etwas Biss haben, wer es weicher möchte, einfach Zeit verlängern.

10-15 g Sesam, vorher in der Pfanne ohne Fett geröstet zugeben und mit dem Spatel verrühren.

Tipp: Passt in Burger-Brötchen oder Pita-Brot oder einfach als Beilage für Fleischgerichte.

Tofu-Couscous-Pfanne mit Tomatensauce

 DSC_0523 1   DSC_0525 1

Tofu-Couscous-Pfanne mit Tomatensauce

Tofu-Marinade:
1 kl. Stück Ingwer in Scheiben
1-2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote, entkernt                                                 3 Sek./Stufe 8
mit dem Spatel nach unten schieben
25 g Öl zugeben                                                     3 Min./Varoma/Stufe 1
50 g Sojasauce
10 g Zitronensaft od. 1/2 TL Zitronenpaste selbstgemacht
1/2 TL Salz
4-5 Prisen Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß                                           5 Sek./Stufe 3
Marinade in eine andere Schüssel umfüllen!
250 g Tofu (nach Geschmack Räuchertofu) in Würfel geschnitten zur Marinade geben, vermischen und damit marinieren.

Couscous:
Eine Schüssel auf den Thermomix stellen und
200 g Couscous darin abwiegen, zur Seite stellen
300 g Wasser in den Mixtopf (Mixtopf braucht nicht gereinigt werden!)
2 TL Gemüsepaste (Brühwürfel)                            5 Min./100°/Stufe 1
aufkochen und auf den Couscous gießen, verrühren.

Couscous nach dem Quellen zusammen mit dem marinierten Tofu in den Varoma geben, vermengen, 1-2 Paprikaschoten rot/gelb in mundgerechte Stücke schneiden, unter die Couscous-Tofu-Masse mischen, mit Cayennepfeffer abschmecken.

Tomatensauce:
1 große Zwiebel (ca. 70-80 g)
1 Knoblauchzehe in den Mixtopf                                3 Sek./Stufe 5
20 g Olivenöl zugeben                             2.30 Min./Varoma/Stufe 1
2 Dosen stückige Tomaten (á 400 g) oder frische, halbiert
150 g Wasser
2 TL Gemüsepaste (1 Brühwürfel)
1 TL Zucker
1/4 TL Pfeffer
Varoma aufsetzen!                                   20 Min./Varoma/Stufe 1
Varoma absetzen, Messbecher zum Pürieren aufsetzen!
Tomatensauce                                      20 Sek./Stufe 3-6-9 pürieren
Tofu-Couscous-Pfanne mit Sauce anrichten und sofort servieren.

Tipp: Resteverwertung z. B. auch Reis vom Vortag als Couscous-Ersatz. Gemüse nach Geschmack ändern und unter den Couscous mischen.

Gesundheitstipp: Da Tofu aus Soja hergestellt wird liefert es hochwertiges Pflanzeneiweis, das lange sättigt, es enthält auch viel Eisen, Magnesium, Kalium, Kupfer, Kalzium, Zink und Phosphor, etwas Folsäure, Vitamin B1, B2 und B6 und ist cholesterinfrei.

Puten-Gemüse-Spieße mit Reis

dsc_0180

Puten-Gemüse-Spieße mit Reis

500 g Putenbrustfilet, gewürfelt (3×3 cm)
Marinade: 2 EL Sojasauce, 1/4 TL Salz, EL Curry mischen
Fleischstücke ca. 1-2 Stunden darin marinieren.

Spieße vorbereiten:
Paprika rot, gelb und Zucchini in Stücken und Scheiben abwechselnd Spieße aufstecken und im Varomabehälter und Einlegeboden verteilen.

1000 g Wasser in den Mixtopf geben
2 TL Gemüsepaste oder 1 Brühwürfel
Gareinsatz einsetzen!
300 g Basmatireis einwiegen (vorher kurz unter fliesendem Wasser waschen oder                                                    kurz Stufe 4-5 im Mixtopf durchwämmen!)
Deckel schließen!                                                               25 Min./Varoma/Stufe 1

Sauce:
Garflüssigkeit evtl. auf 400 g auffüllen!
100 g gegarten Reis (für die Bindung) zugeben
20 g Butter
2-3 TL Curry
1 TL süßer Senf
etwas Honig
1/2 TL Zitronenpaste selbstgemacht oder 1 TL Zitronensaft
3-4 Prisen Pfeffer                                                     1 Min./Stufe 5-7-9 pürieren
100 g Schlagobers                                                                 3 Min./100°/Stufe 2
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sauce mit Putenspieße und Reis servieren, passt grüner oder gemischer Salat dazu.

Tipp für neue Sauce: Geben Sie zusätzlich zur Garflüssigkeit 1/2 Banane oder ca. 100 g Marillen aus der Dose dazu, dann weitermachen wie im Rezept.