Schlagwort-Archive: Risottoreis

Tomatenrisotto mit Knoblauch-Basilikum-Sauce

Tomatenrisotto mit Knoblauch-Basilikum-Sauce

Knoblauch-Basilikum-Sauce:
150 g Wasser in den Mixtopf geben
1 geh. TL Gemüsepaste                           4 Min./100°/Stufe 1 aufkochen
ca. 15 g Basilikumblätter inclusive Stiele
1 Knoblauchzehe
40 g Olivenöl zugeben       30 Sek./Stufe 6-7-8-9 stufenweise pürieren
Mit Salz und Pfeffer abschmecken!
umfüllen!

Tomaten-Risotto:
2 Zwiebeln, mittelgroß, halbiert in den Mixtopf
2 kleine Karotten, in Stücken
2 Selleriestangen, in 3 cm großen Stücken in den Mixtopf
30 g Oliven zugeben                                        3 Sek./Stufe 5 zerkleinern,
mit dem Spatel nach unten schieben! dann 4 Min./Varoma/Stufe 1
300 g Risottoreis zugeben                   2 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1
400 g Eiertomaten (Dose) mit Flüssigkeit, Tomaten mit dem Messer grob stückeln (wer es fein mag, einfach vorher pürieren!)
ca. 430 g Wasser zugeben
2 TL Gemüsepaste (Brühwürfel), dann mit dem Spatel am Boden entlang
fahren um den Reis zu lösen!            
13 Min./Linkslauf/100/Stufe 1
Reis probieren, ob er die gewünschte Konsistenz hat, ist er zu bissfest, einfach die Garzeit 1-2 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1 verlängern, evtl. etwas Wasser zugeben.

Topping:
200 g körnigen Frischkäse (Hüttenkäse),
1/2 Chillischote (rot) entkernen und in kleine Stücke schneiden und
einige Blätter Basilikum (5 g)  in Streifen schneiden, alles in einer Schüssel zusammenrühren und mit dem Spatel unter das Risotto heben.

Risotto gleich auf Tellern anrichten, mit Knoblauch-Basilikum-Sauce beträufeln und frischen Basilikumblättern garnieren.

Bärlauch-Paprika-Risotto mit Kabeljau (TM5/TM31)

Bärlauch-Paprika-Risotto mit Kabeljau (TM5/TM31)
TM5-Besitzer:  Einfach Chip-Rezept-Grundkochbuch nehmen und 100 g mehr Wasser zugeben wegen Dampfgaroption, also 820 g insgesamt und nach dem Parmesankäse reiben unbedingt den Mixtopf kurz auswaschen und trocknen.
Zusätzlich 100-150 g Paprika, in mundgerechten Stücken und ca. 12 Blatt gewaschenen Bärlauch in Scheiben schneiden und vor dem Garen zusammen mit den Paprika zugeben.

4-6 Fischfilet´s vorbereiten, bei gefrorenem vorher auftauen, in DSC_0678 2Backpapier oder Alu-Folie portionsweise einpacken, damit die Flüssigkeit drinnen bleibt, Packerl nach oben geöffnet lassen (siehe Foto). Mit Salz/Pfeffer/Zitronensaft/Kräuter oder Zitronenpaste, dann kein Salz bestreichen bzw, bestreuen.


Bärlauch-Paprika-Risotto mit Kabeljau/Lachs:
40 g Parmesan in den Mixtopf geben              10 Sek./Stufe 10 zerkleinern
umfüllen und Mixtopf kurz auswaschen und trocknen!
1 Schalotte, halbiert                                                5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
20 g Butter
10 g Olivenöl                                            3 Min./120°(TM31-Varoma)/Stufe 1
320 g Risottoreis zugeben ohne Messbecher 3 Min./100°/Linksl./Stufe 1
60 g trockener Weißwein ablöschen                  1 Min./100°/Linksl./Stufe 1
820 g Wasser (kalt)
2 TL Gemüsepaste oder 1 Brühwürfel
1/2 TL Salz nach Geschmack
Mit dem Spatel am Mixtopfboden entlang fahren, um den Reis zu lösen!
Deckel schließen!
4-6 Fischfilets in Backpapier oder Alu-Folie portionsweise einpacken, damit die Flüssigkeit drinnen bleibt, Packerl nach oben geöffnet lassen (siehe Foto). Mit Salz/Pfeffer/Zitronensaft/Kräuter oder Zitronenpaste, dann kein Salz bestreichen bzw, bestreuen in den Varomabehälter legen und Deckel schließen.
Varoma mit den Fischfilets aufsetzen      16 Min./Varoma/Linksl./Stufe 1

2/3 des geriebenen Parmesans mit dem Spatel unter das Risotto mischen und gleich mit dem Fischfilet servieren, restliches Parmesan über das Menü streuen.

Tipp: Beim Risotto kann man sehr viel variieren, z. B. Pilze oder Salbeiblätter zugeben anstatt Paprika und Bärlauch.