Schlagwort-Archive: Orangensaft

Cranberry-Cumberland-Sauce (für Wild, Geflügel und zu Käse)

CRANBERRY-CUMBERLAND-SAUCE
150 g Zucker in den Mixtopf
2-3 Nelken
Schale von 1 ½ Orangen (unbehandelt), dünn mit dem Sparschäler abgeschält
Ingwer, ca. 2 cm, in dünnen Scheiben (Menge je nach Schärfewunsch)
1/2 Zimtstange in den Mixtopf                              ca. 1.20 Min./Stufe 10 mahlen
75 g Rotwein, kräftig
Saft einer ½ Zitrone zugeben
Saft von 2 Orangen, auspressen und zugeben 5 Min./100°/Stufe 1 aufkochen
500 g Cranberrys, frisch, gewaschen                          3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
dann                                                                            10 Min./100°/Stufe 1 kochen
Gareinsatz statt Messbecher auf den Deckel stellen!
1 TL scharfer Senf                                                       3 Min./100°/Stufe 1 kochen
abschmecken, ggfs. noch Ingwer oder Senf zugeben, dann nochmals kurz aufkochen,                                                      dann ca. 50 Sek./Stufe 10 pürieren

In der Zwischenzeit Schraubgläser/Deckel auskochen und bereitstellen!

Cumberland-Sauce einfüllen, Deckel schließen und für ca. 10 Min. auf den Deckel stellen.

Tipp: Wie Marmelade dunkel und kühl lagern. Passt zu Wild-, Geflügelgerichten und Käse.

Lachsfilet mit fruchtiger Mangosauce

Lachsfilet mit fruchtiger Mangosauce
Gareinsatz einhängen!

250-300 g Basmati-Reis oder Jasmin-Reis einwiegen!
1200 g Wasser mit 1 TL Salz über den Reis in den Mixtopf einwiegen!
Mixtopf schließen!                                        10 Min./Varoma/Stufe 1 vorgaren

In der Zwischenzeit:
4-6 Lachsfilets frisch oder gefroren, dann ganz aufgetaut!
Backpapier nass machen, dann auf dem Einlegeboden ausbreiten, evtl. etwas abschneiden oder formen, bis es passt, seitlich müssen noch die Hälfte der Schlitze frei bleiben.dsc_3015

4-6 Fischfilets mit Limettensaft (frisch) und etwas Olivenöl beträufeln, mit Salz/Pfeffer würzen und auf dem Einlegeboden verteilen.
Frühlingszwiebel in feinen Ringen auf dem Fischfilet verteilen.

ca. 500 g Gemüse, z. B. Romanesco, Broccoli, dsc_3016Karfiol in Röschen und rote Zwiebeln und Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten, in den Varoma geben.

Varoma mit Einlegeboden nach der abgelaufenen Zeit aufstellen und weitere                          10 Min./Varoma/Stufe 1 fertiggaren

Varoma zur Seite stellen, abgedeckt lassen, zum Warmhalten!

Gareinsatz mit dem Spatel herausholen und ebenfalls warmhalten.

Mixtopf leeren!
2 Orangen (ca. 450g), ohne Schale, in den Mixtopf 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
dann                                                                       4 Min./100°/Stufe 1 aufkochen
1 Mango (ca. 190-200g), geschält, ohne Kern in den Mixtopf
1/2 TL Salz
evtl. Msp. Cayennepfeffer nach Geschmack
3-4 Prisen Pfeffer
Messbecher aufsetzen nicht vergessen!              50 Sek./Stufe 9 pürieren
ca. 8 Basilikumblätter in den Mixtopf  ca. 5-6 Sek./Stufe 6 grob zerkleinern

Alles zusammen frisch servieren mit Frühlingszwiebel, Basilikumblättern und evtl. etwas Orangenschalen-Streifen garnieren.
dsc_3029

 

 

Weihnachtliches Lammragout mit Orangen-Polentaknödel

Weihnachtliches Lammragout mit Orangen-Polentaknödel
250 g Polenta (Maisgrieß) in den Mixtopf geben
2-3 cm Orangenschale,mit dem Sparschäler 10 Sek./Stufe 10 mahlen
umfüllen!
650 g Klare Gemüsebrühe, Hühnerbrühe oder Fleischbrühe
100 g Orangensaft frisch ausgepresst oder Saft
2 Prisen Muskat
1-1.5 TL Salz                                                                 8 Min./100°/Stufe 1
Polenta-Mischung zugeben
20 g Butter
1 Ei                                                                   7 Min./90°/Stufe 3.5 garen

In eine größere Schüssel umfüllen und immer wieder umrühren, bis die Polenta erkaltet ist. Dann ca. 12-18 Knödel formen und im Varoma und Einlegeboden verteilen.

Mixtopf gleich reinigen: ca. 500 g Wasser in den Mixtopf, dann auf Stufe 5-7-9 mixen, Messbecher aufsetzen nicht vergessen!!!!
Mixtopf reinigen und abtrocknen!

Lammragout
1 Zwiebel (100 g), halbiert
2-3 Knoblauchzehen
4-5 dünne Scheiben Ingwer                                            3 Sek./Stufe 5
20 g Öl                                                                 2.30 Min./120°/Stufe 1
600 g Lammfleisch, 3 cm Würfeln  5 Min./120°/Linksl./Sanftlaufst.
300 g Wasser
300 g Rotwein, z. B. Blaufränkisch
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1,5 TL Salz
2 TL Gemüsepaste
Pfeffer
1 Sternanis
1 Msp. Kardamom
200 g Karotten in 1,5 cm Scheiben
150 g Pastinaken oder Sellerie, in 1,5 cm Stücken
60 g getrocknete Feigen, große halbiert
40 g Rosinen
40 g Pflaumen                                        18 Min./100°/Links./Stufe 1

1 Stange Sellerie in ca. 1,5 cm Stücke schneiden und zugeben
Varoma mit Knödeln aufsetzen    10 Min./Links./Varoma/Stufe 1

Abschmecken und zusammen mit den Knödeln servieren.

Quinoa Oriental-Salat (Vegan)

Quinoa Oriental-Salat (Vegan)
1-2 dünne Scheiben Ingwer
1 Knoblauchzehe                                              4 Sek./Stufe 8
mit dem Spatel nach unten schieben!
150 g Karotte, in Stücken (ca. 4 cm)
100 g Porree oder Stangensellerie, in (ca. 2 cm Ringe)
150 g Sellerieknolle oder Pastinake, in Stücken (ca. 4 cm)
1 Apfel, geviertelt
80 g Paprika, rot, in Stücken
40-50 g Orangensaft
25 g Olivenöl
1/2 TL Zitronenpaste oder 1 EL Zitronensaft
1/2 TL Ras el-Hanout (Ersatzweise Currypulver)
1/2 TL Kräutersalz                                       6 Sek./Stufe 4.5
                                                             mithilfe des Spatels

In größere Salatschüssel umfüllen!DSC_1562 1

 


In den leeren Mixtopf:

400 g Wasser zugeben
2 TL Gemüsepaste (Brühwürfel)
150 g Quinoa, rot/weiß  20 Min./95°/Linksl./Sanftlaufst.
Gareinsatz statt Messbecher auf den Deckel stellen!

Quinoa in den Gareinsatz abgießen, Flüssigkeit dabei wegschütten.DSC_1561 1

Abgekühlten Quinoa unter den Rohkostsalat mischen, mit Salz/Pfeffer abschmecken.

Nach Geschmack mit Petersilie/Karotte/DSC_1565Paprika dekorieren.

 

Gefüllte Mohnkugeln (TM5/TM31)

DSC_0361 2

 

Gefüllte Mohnkugeln (TM5/TM31)

Marzipan herstellen:
150 g Zucker in den Mixtopf                           15 Sek./Stufe 10 pulverisieren
Staubzucker umfüllen!
150 g geschälte Mandeln in den Mixtopf               20 Sek./Stufe 10 mahlen
75 g Staubzucker wieder zurück in den Mixtopf
1/2 Fläschchen Bittermandelöl
20 g Cognac, evtl. ein paar Tropfen mehr  ca. 20 Sek./Stufe 4-5 verkneten
                                   evtl. mit dem Spatel mithelfen, bis sich ein Teig ergibt
umfüllen und Mixtopf reinigen!

Mohnkugelmasse:
50 g Mohn in den trockenen Mixtopf                   15 Sek./Stufe 10 mahlen
1 Eiweiß dazu
75 g Staubzucker
50 g Mehl
250 g Marzipan selbstgemacht                            20 Sek./Stufe 5 verkneten

Mohn-Masse zu einer 30 cm langen Rolle formen, in Klarsichtfolie wickeln,
ca. 1 Stunde kalt stellen.

Marillenfüllung:
50 g getrocknete Soft-Marillen (Aprikosen)          Sek./Stufe 6 zerkleinern
30 g Orangen-Saft
10 g Zitronensaft
1/2 TL Zimt                                        ca.  2.30 Min./100°/Stufe 1 einkochen,
bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist.

Mohnrolle in 5 mm dicke Scheiben schneiden, etwas flach drücken und mittig etwas Marillen-Füllung hineingeben, die Mohnmasse verschließen und zur Kugel rollen.

Ofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Backblech mit Backpapier belegen und  Mohnkugeln darauf verteilen.

Geschälte Mandelhälften mittig auf jede Kugel drücken, dünn mit Eigelbmilch betreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Min. hellbraun backen.

Apfelpunsch (TM5/TM31)

DSC_0297 2

 

 

 

 

 

Apfelpunsch (TM5/TM31)
2 Äpfel ca. 200 g geviertelt, mit Schale               ca. 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
250 g Rotwein, für Kinder roter Traubensaft
40 g frischer Zitronensaft
200 g Apfelsaft
200 g Orangensaft
150 g Wasser
1 Prise Muskat
Gareinsatz einsetzen!
1 Sternanis
2 Nelken
1 Zimtstange
1/2 Vanilleschote                                                9 Min./100°/Stufe 3 aufkochen

Gareinsatz mit Gewürzen leeren und Gareinsatz wieder in den Mixtopf einsetzen! Apfelpunsch durch den Gareinsatz in die Tassen sieben und heiß genießen.

Variante: Sie können nach dem Entleeren des Gareinsatzes auch die Apfelstücke drinnen lassen und pürieren        1 Min./Stufe 8-9-10 pürieren

 

 

Karotten-Ingwer-Cremesuppe

DSC_0505

Karotten-Ingwer-Cremesuppe

300 g getrocknete Tomaten
5-10 g Ingwer (entgegen der Faserrichtung in Scheiben)
1 Zwiebel, halbiert                                        4 Sek./Stufe 8
30 g Olivenöl                                  2 Min./Varoma/Stufe 1
450 g Karotten in Stücken
140 g Kartoffeln in Stücken                         3 Sek./Stufe 5
1 Brühwürfel oder 2-3 TL Gemüsepaste
1 TL Rosmarinnadeln getrocknet gehackt
oder andere Kräuter nach Geschmack
150 g Orangensaft
600 g Wasser
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Zucker                                    22 Min./100°/Stufe 1
dann stufenweise Stufe 4-6-9/30 Sek. pürieren
Mit Salz und Pfeffer abschmecken!

Tipp: Mit etwas Sauerrahm und frischen Rosmarin oder Petersilie dekorieren.