Schlagwort-Archive: Lavendelblüten

Topfensoufflé an Marillen-Lavendelsauce

Topfensoufflé an Marillen-Lavendelsauce
Vorbereiten:
500 g Marillen, gewaschen, entkernt, halbiert vorbereiten und zur Seite stellen!
1-2 Lavendelblüten herrichten.
50 g Zucker
30 g Zitronensaft zu den Marillen geben
ca. 6-8 Silikonförmchen oder Weckgläschen mit Deckel oder (evtl, passt der Deckel vom Weckgläschen) oder Frischhaltefolie, alle Förmchen mit Butter ausstreichen und Zucker ausstreuen.
Die Förmchen müssen nebeneinander in den Varomabehälter passen.

Soufflé:
50 g Zucker in den Mixtopf geben
dünnen Streifen Bio-Zitrone (ca. 4 cm), mit dem Sparschäler abgeschält
zum Zucker geben                               1 Min./Stufe 10 pulverisieren
Mit dem Spatel nach unten schieben!
Rühraufsatz einsetzen!
1 Ei
1 Eidotter                                       8 Min./37°/Stufe 3 cremig rühren
120 g Topfen, ohne Flüssigkeit
80 g Frischkäse, Natur, ohne Flüssigkeit
50 g Schlagobers
1 TL Vanilllezucker
20 g Mehl, griffig                                 15-20 Sek./Stufe 3 verrühren
Rühraufsatz im Mixtopf abklopfen und mit dem Spatel auch den Rand mit in die Masse rühren.

Teig in die vorbereiteten Förmchen/Gläschen 3/4 anfüllen,
Deckel der Weck-Gläschen auflegen oder mit Frischhaltefolie (am Besten einzeln abdecken). Damit kein Kondenswasser auf die Soufflé tropft!

Mixtopf auswaschen, Rühraufsatz entfernen!
Vorbereitete Marillen (500g),
Zitronensaft (30g)
Zucker (50g)                                            10 Sek./Stufe 6 zerkleinern
1-2 Lavendelblüten in eizelnen Knospen zu den Marillen geben
1/2 Vanilleschote aufgeschlitzt dazugeben
200 g Wasser oder Orangensaft/Wasser   6 Min./Varoma/Stufe 1
Varomabehälter mit Soufflés aufsetzen! 16 Min./Varoma/Stufe 1

Vanilleschote entfernen!

Soufflés kopfüber auf einem Dessertteller stürzen, bis das Soufflé  herausfällt, beim Glas die Soufflés mit einem Messer vom Rand lösen.
Mit Marillen-Lavendel-Sauce noch warm servieren.

Tipp: Nach Wunsch vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben und mit Lavendelblüten bestreut servieren. Es können auch andere Früchte je nach Saison für die Sauce verwendet werden, dementsprechend die Zuckermenge anpassen.

DSC_2292

DSC_2294 2DSC_2286