Schlagwort-Archive: Kümmel

Kürbis-Burger-Brötchen mit Bohnenbratling

Kürbis-Burger-Brötchen mit Bohnenbratling
(ergeben 10 Burgerbrötchen)

200 g Buchweizen
1 TL Brotgewürz (Fenchel, Anis, Kümmel..  1 Min./Stufe 10
200 g Kürbis, Hokkaido, roh, in Stücken    20 Sek./Stufe 10
mit dem Spatel nach unten schieben!

1 Würfel Germ, frisch
1 TL Honig
200 g lauwarmes Wasser    2 Min./37°/Stufe 2 verrühren
25 g Olivenöl
300 g Dinkelmehl (700-er)
2 TL Salz                                                       3 Min./Knetstufe
Teig in eine eingeölte Schüssel umfüllen und
1 Stunde abgedeckt in der Wärme gehen lassen.


Backblech mit Backpapier belegen.
Teig in 10 Stücke teilen und in mit feuchteten Händen rund schleifen,
geht am besten zwischen den Handflächen, immer wieder Hände ins Wasser eintauchen. Alle 10 Brötchen auf dem Backpapier verteilen, mit Sesam bestreuen.
Nochmals 10 Min. abgedeckt gehen lassen.

Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen!
Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen oder beim Hineinschieben des Blechs mit der Wasserspritze in den Ofen sprühen.

 

Tipp: Übrige Burgerbrötchen kann man auch gut einfrieren.

Burger-Brötchen im Ofen in der Mitte für ca. 20 Min. backen.

 

 

Bohnenbratling  (4 Stück)
50 g Dinkel in den Mixtopf             1 Min./Stufe 10 mahlen

50 g getrocknete Tomaten, in Öl                   3 Sek./Stufe 6
240 g Kidneybohnen aus dem Glas oder Dose (Abtropfgewicht)
1 TL Dion-Senf
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1/3 TL Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
½ TL Kümmel, gemahlen
30 g Olivenöl                                                    5 Sek./Stufe 6
darf stückig bleiben!
Mit feuchten Händen 4 Burger formen und in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten oder Rapsöl auf jeder Seite ca. 3-4 Min., bis sie schön gebräunt sind.
Im heißen Zustand sind sie eher brüchig, also vorsichtig in der Pfanne beim Wenden, abgekühlt sind sie von der Konsistenz fester.

Zusätzliches zum Belegen des Burgers:
Salatblatt
evtl. Joghurt-Dip
Tomatenscheibe
Ketchup (z. B. selbstgemacht)
oder Senf nach Geschmack
warmer Blaukrautsalat (Rezept siehe auf meiner Seite)

Obatzder (TM5/TM31)

DSC_0819 1

 

 

 

 

 

 

Obatzter (TM5/TM31)
1 Schalotte, halbiert in den Mixtopf                             3 Sek./Stufe 5
200 g Camenbert, halbiert
40 g Butter, in Stücken
60 g Topfen
1/4 TL Kümmel
1 TL Paprikapulver
1/4 TL Salz
3 Prisen Pfeffer                                      20 Sek./Stufe 4 vermischen
evtl. mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals vermischen

Mit etwas Schnittlauchröllchen bestreuen und nach Geschmack mit Zwiebelringen bestreuen.

Tipp: Mit dem Eisportionierer Kugeln formen und mit Paprikapulver und Zwiebelringen (rote Zwiebeln) zu frischem Brot servieren.

 

Süßkartoffel-Tomatentorte, vegetarisch (TM5/TM31)

DSC_0465 2

DSC_0453 2

 

 

 

 

 

 

Süßkartoffel-Tomatentorte, vegetarisch (TM5/TM31)
für 28-er Springform

Mürbteig:
150 g Dinkelmehl
100 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Kümmel gem.
1 TL Salz
1 Eigelb (Eiweiß aufheben für Frischkäsemasse)
150 g Butter, in Stücken  20 Sek./Stufe 4-5, dann 1 Min. Knetstufe
(evtl. noch 1-2 TL Wasser zugeben und nochmals verkneten)
Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen!

7-9 Tomaten, je nach Größe,  oberes Drittel als Deckel abschneiden und die Tomaten aushöhlen (Inhalt wird nicht verwendet), auf einem Küchenpapier mit Schnittfläche nach unten abtropfen lassen.

Mixtopf reinigen!
250 g Süßkartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden
in den Mixtopf geben                            3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
Süßkartoffelstücke in den Gareinsatz geben!
500 g Wasser in den Mixtopf geben
1 TL Salz
Gareinsatz einhängen!                       15 Min./100°/Stufe 1 garen

Mixtopf leeren und trocknen!
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel, halbiert
1/2 Bund Petersilie/Basilikum           5 Sek./Stufe 8 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben
15 g Butter                       2.30 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten
etwas abkühlen lassen!
5 Eier
1 Eiweiß (übrig vom Teig) dazu
1 TL Salz
Pfeffer
350 g Frischkäse, Natur                    15 Sek./Stufe 5 verrühren

Teig in einer gefetteten 28-er Springform verteilen und mit den Händen andrücken, Rand ca. 4-5 cm formen.

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Süßkartoffelstücke auf dem Boden verteilen, Frischkäsemasse darüber gießen, ca. 1/4 übrig lassen, als Tomatenfüllung.
Ausgehöhlte Tomaten in die Frischkäsemasse setzen und mit restlicher Masse befüllen. Tomatendeckel aufsetzen! (Wenn es noch einen Rest von der Frischkäsemasse gibt, dann einfach zur restlichen Masse um die Tomaten herum angießen.

Mit Oregano bestreuen und ca. 50-60 Min.  im vorgeheizten Ofen backen.

Krautfleckerl (TM5/TM31)

DSC_0739 1

 

 

 

 

 

 

Krautfleckerl (TM5/TM31)

Nudeln kochen:

1.200 g Wasser in den Mixtopf geben                          10 Min./100°/Stufe 1
zum Kochen bringen
1 1/2 TL Salz
ca. 320 g Fleckerl-Nudeln durch die Deckelöffnung geben und
ohne Messbecher  (Zeit richtet sich nach Packungsangabe)
bissfest garen                                           ca. 8 Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1
Nudeln im Gareinsatz auffangen, Wasser wegschütten!

Warmer Krautsalat:
1 mittlere Zwiebel, halbiert (60g)
ca. 80 g Schinkenspeck/Bauchspeck in Scheiben             8 Sek./Stufe 5-6
1 EL brauner Zucker (geht auch weißer)   4.30 Min./120°/Sanftlaufstufe
(statt 120°C/Varoma-Stufe im TM31)
500 g Weißkraut, gewaschen, vom Strunk befreit und in groben Stücken
in den Mixtopf (achteln)                        ca. 4-6 Sek./Stufe 4-5 zerkleinern
evtl. mithilfe des Spatels
40 g Weißwein zugeben
1-2 TL Kümmel
100 g Wasser
3 TL Gemüsepaste                                       16 Min./80°/Linkslauf/Stufe 1
Für Krautfleckerl Garzeit etwas verlängern 20 Min./100°C/Stufe 1
(je nach Geschmack bzw. Wunsch der Bissfestigkeit).

Gekochte Nudeln zum Krautsalat in den Mixtopf und Stufe 2-3/Linkslauf vermengen, bei Bedarf nochmals kurz im Mixtopf erwärmen – Linkslauf nicht vergessen!  Mit Petersilie garnieren.

DSC_0731 1Tipp: Lecker auch nur als warmer Krautsalat, evtl. nach Geschmack mehr Schinken- oder Bauchspeck verwenden. 

Liptauer Käse-Aufstrich


DSC_0660 1

 

 

 

 

 

Liptauer Käse-Aufstrich

1 kleine Zwiebel, halbiert
1-2 süßsaure Gurken, halbiert  4 Sek./Stufe 6 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben
100 g Butter, in Stücken
200 g  Topfen
2 EL Sauerrahm
1 TL Senf
8-10 Kapern
etwas Kümmel
Pfeffer
Salz
1 TL Paprika edelsüß     ca.  10 Sek./Stufe 5-6 vermengen

Etwas Paprikapulver darüber streuen und zur Jause servieren.

Tipp: Nach Geschmack ein paar Sardellen untermischen.

Semmel-Knödel mit Gulasch

DSC_0298 1

Semmel-Knödel mit Gulasch:

Knödel:
5-6 altbackene Weckerln (ca. 300 g) in den Mixtopf        6 Sek./Stufe 5
umfüllen!
1 Zwiebel
6 Stängel Petersilie                                                               3 Sek./Stufe 6
25 g Butter                                                             3 Min./Varoma/Stufe 1
200 g Milch                                                             1.30 Min./60°C/Stufe 1
Zerkleinerte Weckerln zugeben
3 Eier
1 TL Salz
Pfeffer
Muskat                                                               15 Sek./Linkslauf/Stufe 3
Mit nassen Händen Knödel formen und in den gefetteten Varoma geben. Evtl. noch etwas Paniermehl zugeben, falls die Masse zu feucht ist.

Gulaschsuppe:
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel                                                                              3 Sek./Stufe 5
40 g Olivenöl                                                        3 Min./Varoma/Stufe 1
500 g Rindergulasch in kleinen Würfeln, möglichst ohne Sehnen und Fett.
30 g Tomatenmark                                  5 Min./Varoma/Linksl./Sanftl.
3 Tomaten, gewürfelt
700 g Wasser
1 Brühwürfel oder 2 TL Gemüsepaste
1 TL Salz
Pfeffer
2 EL Paprika, edelsüß
1/2 TL Kümmel
1 EL Majoran
1 Lorbeerblatt
Tabasco, nach Geschmack
Varoma aufsetzen!                  35 Min./Varoma/Linksl./Stufe 1
Varoma absetzen und warmhalten.
400 g rote Paprika in Streifen zum Gulasch
30 g Mehl in etwas Wasser angerührt 8 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1
Mit frischer Petersilie garnieren.

Kümmel-Weckerl

DSC_0183

Kümmel-Weckerl

200 g Dinkel
2 TL Kümmel                    1 Min./Stufe 10 mahlen
30 g Germ
1 TL Zucker
360 g lauwarmes Wasser      Stufe 3 vermischen
400 g Mehl
1 1/2 TL Salz                           2.30 Min./Knetstufe

Im verschlossenen Mixtopf ca. 15 Min. gehen lassen.

Ofen auf 220°C vorheizen.

Teigstücke in einer Schüssel mit Wasser zu Weckerln formen und nass aufs mit Backpapier belegte Blech geben, mit Kümmel/Salz bestreuen.

Backofen: 220°C Ober-/Unterhitze
Zeit: Ca. 25-30 Min. knusprig backen