Schlagwort-Archive: Karotte

Immun-Booster in Knallgelb – Ananas-Orange-Kukuma-Drink


Immun-Booster in Knallgelb – Ananas-Orange-Kukuma-Drink (4 Portionen)

300 g Ananas, geschält, in Stücken alles sonst von der Ananas mit verwenden
300 g Orangen, geschält, halbiert
1 kl. Karotte, in Stücken
10-15 g Ingwerwurzel
10 g Kurkumawurzel
1/2 TL Leinöl                         30 Sek./Stufe 10 pürieren
400-500 g kaltes Wasser      1 Min./Stufe 10 pürieren

Den Drink auf Gläser verteilen und servieren.

Schokoflan ruck-zuck mit Mandarinensorbet

Schokoflan ruck-zuck mit Mandarinensorbet
(Vorbereitung: gefrorenes 1 Tag vorher einfrieren)

8 Silikonförmchen mit Butter einfetten

Schokoflan:
2 Eier in den Mixtopf geben
100 g Rapsöl oder anderes neutrales Öl
80 g Zucker, evtl. gemischt mit Weihnachtszucker
1/2 Apfel, gewaschen, geviertelt, entkernt
1/2 kl. Karotte, in Stücken
50 g Nüsse, z. B. Haselnüsse oder Mandeln
50 g Zartbitterschokolade, in Stücken  1 Min./Stufe 6 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
1/2 Pckg. Backpulver
100 g Mehl, glatt                                  10 Sek./Stufe 4 unterrühren

Teig in 8 eingefettete Silikonförmchen verteilen, nur 3/4 anfüllen und in den Voroma stellen. Mit Frischhaltefolie abdecken, am Besten 2 Folien verwenden, damit der Dampf dazwischen durch kann. Folie ist wichtig, damit kein Kondenswasser auf den Kuchen gelangt.
500 g Wasser in den Mixtopf geben       20 Min./Varoma/Stufe 1
Kopfüber aus der Form direkt auf den Dessertteller geben, etwas mit Staubzucker oder Weihnachtszucker bestäuben, evtl. mit ein paar Pfefferkörnern dekorieren!

2-3 Min. bevor die Flans fertig das Eis zubereiten!

Mandarinensorbet: (geht auch mit doppelter Menge)
Mind. 12 Stunden vorher 200 g Mandarinenfilets einfrieren
Mind. 12 Stunden vorher 50 g Apfel, geviertelt einfrieren

In den Mixtopf:
ca. 2 cm dünn abgeschälte Mandarinenschale (Bio) in den Mixtopf geben
60 g Zucker                                          30 Sek./Stufe 10 mahlen
Küchenrolle zwischen dem Messbecher/Deckel einklemmen,
wegen dem Staub!
200 g gefrorene Mandarinen
50 g gefrorene Äpfel
ca. 8 rote Pfefferkörner!                  8 Sek./Stufe 8 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
ca. 30-40 g Creme fraiche zugeben     Stufe 3 cremig rühren
Evtl. mit 2 Esslöffeln Nockerln formen und auf Tellern anrichten,
gleich mit dem Schokoflan servieren. (siehe Foto)

Tipp: Bei doppelter Menge Eis müssen Sie beim cremig rühren mit dem Spatel durch die Deckelöffnung helfen, bis alles cremig gerührt ist.

Quinoa Oriental-Salat (Vegan)

Quinoa Oriental-Salat (Vegan)
1-2 dünne Scheiben Ingwer
1 Knoblauchzehe                                              4 Sek./Stufe 8
mit dem Spatel nach unten schieben!
150 g Karotte, in Stücken (ca. 4 cm)
100 g Porree oder Stangensellerie, in (ca. 2 cm Ringe)
150 g Sellerieknolle oder Pastinake, in Stücken (ca. 4 cm)
1 Apfel, geviertelt
80 g Paprika, rot, in Stücken
40-50 g Orangensaft
25 g Olivenöl
1/2 TL Zitronenpaste oder 1 EL Zitronensaft
1/2 TL Ras el-Hanout (Ersatzweise Currypulver)
1/2 TL Kräutersalz                                       6 Sek./Stufe 4.5
                                                             mithilfe des Spatels

In größere Salatschüssel umfüllen!DSC_1562 1

 


In den leeren Mixtopf:

400 g Wasser zugeben
2 TL Gemüsepaste (Brühwürfel)
150 g Quinoa, rot/weiß  20 Min./95°/Linksl./Sanftlaufst.
Gareinsatz statt Messbecher auf den Deckel stellen!

Quinoa in den Gareinsatz abgießen, Flüssigkeit dabei wegschütten.DSC_1561 1

Abgekühlten Quinoa unter den Rohkostsalat mischen, mit Salz/Pfeffer abschmecken.

Nach Geschmack mit Petersilie/Karotte/DSC_1565Paprika dekorieren.

 

Gefüllte Champignons mit Wildreis und Gemüse (Vegetarisch)

Gefüllte Champignons mit Wildreis und Gemüse (Vegetarisch)

Füllung:

1 Knoblauchzehe in den Mixtopf
1 kleine Karotte, in Stücken
3-4 Tomaten in Öl eingelegt, abgetropft
6-8 Basilikumblätter               ca. 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern
150 g Feta, halbiert
etwas Kräutersalz                                      Stufe 3-4 verrühren
DSC_1320
15-20 Stück Champignons, je nach Größe, vorsichtig waschen, vom Stiel befreien (Stiel evtl. mit dem Gemüse garen), mit der Feta-Masse befüllen.
(Wenn was übrig sein sollte, einfach etwas Frischkäse dazu mischen, ergibt einen leckeren Aufstrich).
Champignons auf dem Einlegeboden verteilen. DSC_1321
ca. 500 g buntes Gemüse: Porree, Zucchini, Pilzstiele, Karotten, Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und vermischen, in den Varoma geben, Deckel schließen und zur Seite stellen!

In den Mixtopf:
1 Zwiebel, halbiert                      3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
10 g Öl zugeben                               3 Min./Varoma/Stufe 1
Gareinsatz einsetzen!
200-300 g Wildreis einwiegen
1.200 g Wasser (beim TM31 nur 1000g) darüber gießen,
Deckel schließen!
Varoma aufsetzen!                        22 Min./Varoma/Stufe 1

Varoma zur Seite stellen und Gareinsatz herausholen!

Sauce:
Garflüssigkeit auf 400 g reduzieren.
ein paar Basilikumblätter frisch oder gefroren in den Mixtopf
2-3 TL Gemüsepaste
3-4 Tomaten in Öl eingelegt
50 g Cashewerkerne
1/2 TL Paprikapulver scharf      1 Min./Stufe 10 pürieren
mit Salz/Pfeffer/Paprika abschmecken, Gemüse mit Kräutersalz bestreuen und alles zusammen servieren!

 

Paella – dampfgegart

Paella – dampfgegart

Varomabehälter:

ca. 200 g Puten oder Hühnchenschnitzel, in Streifen und ca. 20 Min. vorher mit 1 EL Öl, Salz/Pfeffer/Paprika rosenscharf marinieren
ca. 150 g Garnelen, TK nicht aufgetaut!
100 g rote Paprika, mundgerecht schneiden
100 g gelbe Paprika, mundgerecht schneiden
100 g Erbsen, TK, nicht aufgetaut!
100 g Porree, in Scheiben
100 g Zucchini, mundgerecht oder anderes Gemüse nach Saison
100 g Karotten, in Scheiben
Alle Zutaten miteinander im Varoma vermengen, Deckel schließen!

In den Mixtopf:

1-2 Zwiebeln, halbiert (mittel)
2 Knoblauchzehen
1 getrocknete Chili oder 1/2 frische (je nach Schärfewunsch)
1/2 TL Rosmarin                                          3 Sek./Stufe 6
mit dem Spatel nach unten Schieben!
15 g Olivenöl dazu       4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
100 g Weißwein, trocken, ablöschen
2-3 TL Gemüsepaste
1 TL Zitronenpaste oder
Saft von 1/2 Zitrone                    3 Min./Varoma/Stufe 1
Gareinsatz einsetzen!
250 g Reis einwiegen (Langkorn oder Parboiled)
1200 g Wasser darüber geben oder Reis vorher nass machen!
Varomabehälter aufsetzen! 25 Min./Varoma/Stufe 1

Inhalt vom Varomabehälter  in eine größere Schüssel oder Topf umfüllen und den gegarten Reis unterheben.

Sauce fertigstellen:
Garflüssigkeit auf 300g reduzieren!
30 g Tomatenmark
1/2-1 TL Zitronenpaste oder etwas Saft
2 TL Gemüsepaste
2 TL Paprika Rosenscharf
1 TL Curry nach Geschmack         2 Min./100°/Stufe 1 aufkochen,
dann 20 Sek./Stufe 8 pürieren
Scharf abschmecken und über die Paella geben, durchmischen und gleich servieren!

Puten-Gemüse-Curry mit Ingwer-Kokossauce und Reis (TM5/TM31)

dsc_0196

 

 

 

 

 

 

 

Puten-Gemüse-Curry mit Ingwer-Kokossauce und Reis

750 g Putenschnitzelfleisch, in Scheiben schneiden oder Würfel, mit 2 TL Curry, Kräutersalz oder Chilisalz (eher weniger)Pfeffer, 1 EL Olivenöl marinieren, im Varoma verteilen.

500 g gemischtes Gemüse: z. B. Zucchini, Staudensellerie, Paprika, Porree, Frühlingszwiebel, Kohlrabi, Karotten, in mundgerechte Stücke schneiden und auf dem Einlegeboden verteilen.

1 Zwiebel in den Mixtopf geben
1 Knoblauchzehe
1-2 getrocknete Chilis je nach Wunsch des Schärfegrades      3 Sek./Stufe 5
15 g Olivenöl dazu                                           3 Min./Varoma od. 120°/Stufe 1
1.200 g Wasser in den Mixtopf (1000 g im TM31)
2-3 TL Gemüsepaste oder 1 Brühwürfel dazu
Gareinsatz einhängen!
250 g Langkornreis oder Basmatireis einwiegen
Varoma aufsetzen!                                                       25 Min./Varoma/Stufe 1
Varoma und Gareinsatz zur Seite stellen!

Sauce:
Garflüssigkeit (ca. 450-550 g) im Mixtopf lassen!
1 kl. Dose (165 g) Kokosmilch zugeben
1 kl. Stück Ingwer (ca. 1 TL), in dünnen Scheiben
2-3 Prisen Pfeffer
70 g Cashewkerne (Schlagobersersatz)                  1 Min./Stufe 10 pürieren
Gemüse und Fleisch zurück in den Mixtopf 3 Min./90°/Linkslauf/Stufe 1.5
Mit Salz/Pfeffer/Curry abschmecken!

Variante: Geht auch mit Hühnchenfleisch und Gemüse nach Geschmack, z. B. Spargel!

Buntes Gemüse-Omelett (TM5/TM31)

  DSC_0506 1DSC_0504 1

Buntes Gemüse-Omelett (TM5/TM31)

ca. 250 g buntes Gemüse nach Saison, z. B. Zucchin, in Stücken, Paprika, gelb und rot in vierteln, Kohlrabi, Karotte in Stücken, evtl. kleines Stück Chili

in den Mixtopf                                                                       3-4 Sek./Stufe 4-5

Ein Backpapier in Größe des Einlegebodens mit seitlichem Rand zuschneiden und mit Wasser anfeuchten, wieder gut ausdrücken, Backpapier seitlich etwas hochstellen, Luftschlitze seitlich müssen frei bleiben.
Zerkleinertes Gemüse auf dem feuchten Backpapier/Einlegeboden verteilen.

In den leeren Mixtopf:
4 Eier
40 g Weizenmehl
1 TL Kräutersalz
Pfeffer                                                                  30 Sek./Stufe 4-5 verrühren

Eiermasse auf das Gemüse im Einlegeboden füllen und nach Geschmack
200 g Fetakäse zerstückeln und darüber verteilen (siehe Foto).
500 g Wasser in den Mixtopf geben, verschließen und Varoma
aufsetzen.                                                                  20 Min./Varoma/Stufe 1

Tipp:  Lecker schmecken auch untergemischte  Schinkenwürfel, nach Geschmack abändern, viele Variationsmöglichkeiten. Frühstücksbeilage, Brunch oder als Zwischendurchmahlzeit.