Schlagwort-Archive: Ingwer

Warmer Blaukrautsalat

Warmer Blaukrautsalat
1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe schneiden und bereitstellen!

1-2 Knoblauchzehen in den Mixtopf
1 kl. Stück Ingwer, Menge nach Geschmack         2 Sek./Stufe 8 zerkleinern
300 g Blaukraut, Strunk entfernt, geviertelt
2 Karotten (ca. 120 g) in Stücken                         3 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern
Mit dem Spatel nach unten schieben!
20 g Olivenöl                                               4 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten
Msp. Chilli oder Cayennepfeffer
20 g Sojasauce                                          ca. 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
sollte noch etwas Biss haben, wer es weicher möchte, einfach Zeit verlängern.

10-15 g Sesam, vorher in der Pfanne ohne Fett geröstet zugeben und mit dem Spatel verrühren.

Tipp: Passt in Burger-Brötchen oder Pita-Brot oder einfach als Beilage für Fleischgerichte.

Orangen-Ingwer-Salz

Orangen-Ingwer-Salz

1/4 Stück Vanilleschote, halbiert in den Mixtopf
30 g Kokosblütenzucker oder Rohrzucker
50 g grobes Meersalz                                  40 Sek./Stufe 10 pulverisieren
Zwischen Messbecher und Deckel Küchenrollenpapier einklemmen!
(wegen Staub)

ca. 80 g Orangenschale (3-4 St. Orangen, unbehandelt), dünn abgeschält
20-30 g Ingwer, geschält, in Scheiben          10 Sek./Stufe 6 zerkleinern

Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, 100°C Heißluft ca. 1 Stunde oder länger trocknen. Zwischendurch wenden, bis alles ganz trocken ist.

Getrocknete Orangen-Mischung wieder in den Mixtopf geben
100 g grobes Meersalz dazu                      ca. 3-5 Sek./Stufe 10 mahlen,
je nachdem wie fein man es möchte die Zerkleinerungszeit verlängern oder verkürzen.

Tipp: Passt sehr gut zum Würzen von Hühnchen-/Putenfleisch, dann nur noch Pfeffer zugeben oder auch in Chutneys für den Süß-sauer-Geschmack u. v. m.

Granola – mit GoJi-Beeren und Ingwer

Granola mit GoJi-Beeren und Ingwer
Große Schüssel auf den Mixtopf stellen und Waage einstellen!

60 g Cornflakes, ungesüßt
50 g Sonnenblumenkerne
40 g Kürbiskerne
30 g gepuffter Reis oder gepuffte Hirse
200 g Haferflocken, feinblatt hineinwiegen und alles miteinander vermischen und zur Seite stellen!
Mixtopf:
2-3 Bananen
, geschält, halbiert und den Mixtopf
50 g Kokosöl, nativ
2 TL Zimtpulver oder 1 TL Lebkuchengewürz und
1 TL Zimt nach Geschmack

1-2 TL frischen Ingwer, in Scheiben oder 1 TL Ingwerpulver
1/2 TL Salz
2 EL Ahornsirup                                              ca. 20 Sek/Stufe 8-9 fein pürieren
mit dem Spatel nach unten schieben, nochmals 10 Sek./Stufe 9 pürieren

Bananenmasse auf die Cornflakes-Mischung geben und mit dem Spatel etc. durchmischen oder Schüssel verschließen und durchschütteln.

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Backblech mit Backpapier belegen und Masse auf dem Blech,
besser auf  2 Blechen verteilen, dann Heißluft 170°C nehmen.

Blech/Bleche in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20 Min. backen, zwischendurch wenden.

 

 

 

Kompett auskühlen lassen und in eine Schüssel füllen,

Schüssel auf den Mixtopf stellen und Waage einstellen:

50 g Rosinen
50 g Goji-Beeren einwiegen und alles vermischen mit dem GRANOLA vermischen.
Dann in einem luftdicht verschlossenen Gefäß aufbewahren und innerhalb
4-5 Wochen verzehren.

Tipp: Als Mitbringsel oder Geschenk, siehe Foto, GRANOLA nach dem Austrocknen einfach in ein Einmachglas füllen und mit Schleife verziert verschenken.

Superfood-Drink

Superfood-Drink

20 g frischer Ingwer, in Stücken in den Mixtopf geben, mit Schale
15 g Kurkumawurzel oder 1 TL Kurkumapulver
2 cm Zitronenschale, dünn abgeschält (Bio)
2 Prisen schwarzer Pfeffer                    5 Sek./Stufe 10 zerkleinern
1000 g Wasser
5-6 EL Ahornsirup oder Stevia nach Geschmack
5 EL frisch gepresster Zitronensaft         2 Min./Stufe 10 pürieren

Gareinsatz in den Mixtopf einsetzen und den Drink in eine Glaskaraffe sieben oder durch ein feines Sieb gießen.

Zubereitung: Je Glas pur und gekühlt servieren
oder wie ich es trinke 1/3 Ingwer-Drink, rest kaltes Wasser/Eiswürfel  aufgießen und genießen. Im Winter kann er auch warm getrunken werden.

Gesundheit: Entgiftet und reinigt das Blut, putzen den Magen-Darm-Trankt und klären die Haut, gibt unserer Haut eine strahlend frisches Aussehen wegen Vitamin C.

Chilli-Marmelade

Chilli-Marmelade (unbedingt mit Handschuhen arbeiten)
ca. 3-5 Chillis, rote oder gelbe, waschen, entkernen, zerteilen und in den Mixtopf geben
250 g rote oder gelbe Paprika, ebenfalls entkernen, zerteilen und in den Mixtopf geben
400 g reife aromatische Tomaten oder Dosentomate
30 g Schalotten, geschält, halbiert
1 kl. Knoblauchzehe
1,5-2 cm frischen Ingwer, geschält, in Scheiben
1 TL Salz
½ TL Koriander, gemahlen
100 g Gelierzucker 2:1
50 g Weißweinessig                                     18 Min./100°/Stufe 1 garen
Gareinsatz statt Messbecher als Spritzschutz auf den Deckel setzen!
dann wieder Messbecher aufsetzen ca. 30 Sek./Stufe 10 pürieren
abschmecken und heiß in ausgekochte Einmachgläser füllen, Deckel sofort schließen, 10 Min. auf den Deckel stellen. Kühl und Dunkel gelagert bis zu einem Jahr haltbar.

Tipp: Passt zum Grillen als scharfe Sauce oder auch zum Fleisch-Fondue, Raclette

Asia-Gemüse mit Shitakepilzen und Sojasauce

Asia-Gemüse mit Shitakepilzen und Sojasauce
ca. 30 g Sesam in einer fettfreien Pfanne kurz rösten bis es duftet, vor dem Servieren über das Gemüse streuen.

Varomabehälter:
150 g Karotten, gestiftet
80 g Selleriestange, in Röllchen
ca. 100 g Mungobohnenkeimlinge
300 g Shitakepilze, halbiert oder geviertelt
1 große rote Paprika, in Streifen
alles im Varoma miteinander vermischen und zur Deckel schießen.

1200 g Wasser in den Mixtopf geben
1 TL Salz
Varoma aufstellen!               ca.  15 Min./Varoma/Stufe 1 garen
Varoma verschlossen zur Seite stellen!

250 g Reisnudeln o. ä. in das heiße Wasser geben und nach
Packungsanleitung      3-4 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1 garen

Reisnudeln mit Flüssigkeit auf das Varomagemüse leeren,
Wasser dabei auffangen!

zusätzlich 1 Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden,
ca. 100 g Chinakohl in Streifen schneiden und zum dampfgegarten Gemüse geben miteinander vermischen.

In den leeren Mixtopf:
3 cm Ingwer, in Scheiben schneiden
2 Knoblauchzehen                          3 Sek./Stufe 8 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
30 g Erdnussöl zugeben     3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
1 TL Maisstärke dazu
ca. 100 g Sojasauce oder mehr
2 TL Sesamöl
1 TL Zucker                     ca.  2 Min./100°/Stufe 1.5 dünsten

Sauce auf das Varoma-Gemüse leeren und vorsichtig untermischen,
sofort servieren *oder auf dem Thermomix für kurze Zeit warmhalten.

*Dann Varoma-Deckel schließen!
400 g Wasser (Garflüssigkeit) od. 400 g frisches heißes Wasser in den Mixtopf
Varoma mit Gemüse-Nudel-Mischung auf den Mixtopf stellen
und                                              ca. 4-5 Min./Varoma/Stufe 1

Mit geröstetem Sesam bestreut servieren.

Chai-Gewürzmischung für Chai-Milchkaffee


Chai-Gewürzmischung für Chai-Milchkaffee

Gewürzmischung:
7 TL Fenchelsamen in den trockenen Mixtopf
2-3 Prisen Muskat
gut 2 TL Korianderkörner
½ TL Ingwer, gemahlener, getrocknet
1 Sternanis
½ Zimtstange
knapp 1 TL Pfefferkörner, bunt
1 ½ TL Kardamonkapseln
1 Gewürznelke                                    5 Min./Varoma/Stufe 1-1.5 rösten
KOMPLETT ABKÜHLEN LASSEN           dann 1.30 Min./Stufe 10 mahlen
ein Stück Küchenrolle zwischen Messbecher/Deckel einklemmen
(zwecks Staub),
mit dem Spatel nach unten schieben!
25 g Zartbitterschokolade mind. 70% 6 Sek./Stufe 8 grob zerkleinern

Tipp: In Schraubglas füllen, mit ein paar roten Pfefferkörnern vermischt sieht die Gewürzmischung richtig hübsch aus und diese können dann einfach mitpüriert werden. Verschlossen kühl und dunkel lagern.
Mehrere Monate haltbar.

TIPP: Geschenkidee – Gewürzmischung zusammen mit Chai-Milchkaffee-Rezept verschenken!

Chai-Milchkaffee für 1 Portion,
kann auch gleich für 4 Portionen zubereitet werden.
ca. ½ TL Gewürzmischung in den Mixtopf geben
ca. 1 TL Honig
250 g Milch dazu                                  ca. 6 Min./95°/Stufe 1 erhitzen
Durch ein feines Sieb in ein anderes Gefäß umfüllen, dann wieder in den Mixtopf zurück
30-50 ml Espresso-Kaffee zugeben   1 Min./Stufe 10 aufschäumen

In ein Glas füllen und mit Zimt bestäubt genießen.