Schlagwort-Archive: Griechischer Joghurt

Marillenküchlein

Muffinblech einfetten und bereitstellen!
6 Marillen, waschen, entkernen und halbiert bereitstellen!

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Hitzebeständige Schüssel auf den Thermomixdeckel stellen und
170 g Butter einwiegen.

Butter zum Schmelzen in den Ofen stellen!

Teig:
280 g glattes Dinkelmehl
1 EL Kakao
50 g Mandeln oder andere Nüsse                        6 Sek./Stufe 6 zerkleinern
zerlassene Butter zugeben
80 g Honig                                                                                20 Sek./Stufe 4.5
zwischendurch Teig mit dem Spatel nach unten schieben, weiter rühren!

2/3 des Teiges in Muffinförmchen verteilen und mit den Fingern bis zum Rand hoch andrücken (siehe Foto).8 Min. im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene vor backen.

Mixtopf reinigen!

Creme:
Rühraufsatz einsetzen!
2 Eier (M)
70 g Kristallzucker/Birkenrindenzucker   8 Min./40°C/Stufe 4 schlagen
1/2-1 TL Zitronenpaste oder 1/2 abgeriebene Zitronenschale (Bio)
250 g Magertopfen zugeben
100 g griechischer Joghurt 10%
155 g Frischkäse, Natur oder Mascarpone
1 EL Vanillepuddingpulver
30 g Marillensaft oder Marillenlikör        1 Min./Stufe 1,5 unterrühren

Creme in die vorgebackenen Böden füllen,
halbierte Marille hineinsetzen, siehe Foto,
restlichen Bodenteig als Streusel darüber verteilen, siehe Foto unten.

 

 

 

Im vorgeheizten Ofen (180°) mittlere Schiene ca. 20 Min. backen.

Etwas abkühlen lassen und mit einem Messer jedes Küchlein vorsichtig vom Rand befreien und evtl. mit etwas Staubzucker bestäubt servieren.

Mangold-Kräuterlaibchen mit Joghurtcreme

Mangold-Kräuterlaibchen mit Joghurtcreme

60 g Mangoldblätter oder Spinat
40 g frische Kräuter gemischt, z. B. Petersilie, Basilikum oder Ruccola…..
gewaschen und trockengeschleudert, in den Mixtopf geben
120 g Emmentaler oder Bergkäse, in Stücken zugeben
1 Knoblauchzehe (kann man auch weglassen)             5 Sek./Stufe 8
4 Eier
350 g trockene alte Brotstücke                                    3 Sek./Stufe 8
oder
350 g Semmelbrotwürfeln               25 Sek./Linkslauf/Stufe 4 – 4.5
250 g Milch
1 TL Salz oder Kräutersalz
3-4 Prisen Pfeffer, frisch gemahlen      ca. 10 Sek./Linkslauf/Stufe 4

umfüllen oder 2. Mixtopf verwenden, Laibchenteig 10 Min. quellen lassen!

In der Zwischenzeit:

Joghurt-Kräutercreme:
500 g griechischer Joghurt oder Topfen und Sauerrahm in den Mixtopf
1/2 Bund frische Kräuter: Petersilie, Basilikum
oder Ruccola                                                                  3 Sek./Stufe 6
Salz oder Kräutersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
wenn vorhanden eine Msp. Schabzigerklee
ein paar Tropfen Olivenöl o. ä.                     Stufe 3-4 vermischen

Aus dem Teig kleine Knödel formen, in Haferflocken wälzen, flach drücken und in der heißen Pfanne im Rapsöl oder Butterschmalz knusprig anbraten.

Joghurt-Kräutercreme zu den Mangold-Kräuter-Laibchen servieren.

 

Knuspertörtchen, Müsli aus der Muffinform

Knuspertörtchen, Müsli aus der Muffinform
Eine 12-er Muffinform mit Butter einfetten und bereitstellen!

Backofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen!

Schale einer Limette, unbehandelt, gewaschen, abgerieben in den Mixtopf
20 g Kokosraspel zugeben          30 Sek./Stufe 10 mahlen
mit dem Spatel nach unten schieben!
1/4 einer gemahlenen Tonkabohne, Ersatzweise Vanillemark ausgekratzt
20 g Mandelöl oder anderes Nussöl nach Geschmack
1 TL Zimt
1 Prise Salz
40 g Ahornsiurp
80 g kernige Haferflocken
45 g Mandelblättchen
30 g Korinthen oder  Cranberrys (kann man auch weglassen)
2 reife Bananen, halbiert ca. 20 Sek./Stufe 4 zerkleinern

Die Masse in die eingefettete Muffinform verteilen und mit den Fingern oder einem Teelöffel den Rand hochziehen, sodass kleine Schälchen entstehen. (siehe Foto)
Bei 175°C ca. 20 Min. mittig backen, Knusperschalen vorsichtig mit einem Messer vom Rand lösen und herausnehmen,
noch einmal ohne Form auf dem Rost
bei 175°C ca. 5 Min. fertig backen, auskühlen lassen..

Füllungen:

1. Variante: Griechischer Joghurt, etwas Ahornsirup o. ä. in die Müslischalen füllen, mit frischen Beeren gemischt befüllen und evtl. mit Nüssen oder Pistazien (siehe Titelfoto) bestreut servieren.

2. Variante:  Vanillebuttercreme:
300 g Milch
35 g Vanillezucker
20 g Speisestärke                     5 Sek./Stufe 5 verrühren
dann                                7 Min./100°/Stufe 3 aufkochen
auf 50° C im Mixtopf abkühlen lassen, immer wieder Stufe 3 verrühren, damit sich keine Haut bildet.
150 g Butter, in Stücken zugeben        3-4 Min./Stufe 4
zu einer homogenen Creme verrühren und in die Müsliförmchen füllen und mit Beeren belegen, evtl. mit Minzblatt zur Deko.

3. Variante – Erdbeercreme (Schlagobers mögl. kurz vorher in Gefrierschrank)
200 g reife Erdbeeren, gewaschen und ohne Grün in den Mixtopf geben
ca. 20 g Vanillezucker
10 g Zitronensaft               20 Sek./Stufe 7-8-9 pürieren
Rühraufsatz einsetzen!
100 g kalten Schlagobers                   ca. 1 Min./Stufe 4
200 g Frischkäse, Natur dazu
100 g griechischen Joghurt  Stufe 3 kurz verrühren, in die Müslischalen füllen und mit frischen Beeren belegen und evtl. mit gerösteten Mandelblättchen bestreut servieren (siehe Foto).