Schlagwort-Archive: gelb

Café de Paris – Gewürzmischung

Café de Paris – Gewürzmischung

1 TL Zwiebel, getrocknet oder Röstzwiebeln (wer selber trocknet einfach eine 1/2 gelbe od. rote Zwiebel mittelgroß, in feine Scheiben schneiden und abgedeckt in der Wärme  trocknen lassen).
1 TL Knoblauch, getrocknet (1 große Zehe frisch trocknen, siehe oben.
1/2 TL Koriandersamen
1 TL Kreuzkümmelsamen
2-3 TL Korkuma, getrocknete Wurzel oder Pulver
1 Chili, getrocknet, ohne Samen, Menge nach Geschmack der Schärfe
1 TL Bockshornkleesaat oder gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Senfkörner, gelb
1/4 TL Ingwer, getrocknet (2 dünne Scheiben trocknen, siehe oben.
2 TL grobes Salz
1 TL Petersilie, getrocknet
1/2 TL Basilikum, getrocknet

Pastasauce „Peperonata“ (TM5/TM31)

DSC_0821

 

 

Pastasauce „Peperonata“ (TM5/TM31)

1 kleine Zwiebel, halbiert
1-2 Knoblauchzehen
1/2-1 Chilischote, entkernt, Schärfe nach Geschmack   4 Sek./Stufe 5
20 g Olivenöl zugeben                                         3 Min./Varoma/Stufe 1
450 g Paprika, rot oder rot-gelb gemischt, in groben Stücken,
davon 350 g in den Mixtopf geben!         5 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern
100 g Paprika übrig lassen, kommt später dazu!
1-2 TL Paprikapulver, edelsüß             3 Min./Varoma/Sanftlaufstufe
20 g Himbeeressig o.ä.
1 TL Salz
Pfeffer
1 TL Gemüsepaste oder 1/2 Brühwürfel
1 TL Zucker                                                10 Min./80°/Stufe 1 köcheln
dann                                                         30 Sek./Stufe 6-8-10 pürieren
übrige 100 g Paprika in Würfel schneiden 5 Min/80°/Linksl./Stufe 1

Vor dem Anrichten noch in Streifen geschnittene Basilikumblätter zugeben, mit frisch gekochter bissfester Pasta servieren.

Tipp: Servieren Sie zur Pasta zusätzlich noch Fetawürfel, diese dann kurz vor dem Anrichten unterheben oder darüberbröckeln.

Apfel-Chutney (TM5/TM31)

Apfel-Chutney (TM5/TM31)

1 Stück frischer Ingwer, in Scheiben  (ca. 1 TL)   8 Sek./Stufe 5
80 g Zwiebel, halbiert
500 g Äpfel, entkernt, geviertelt, mit Schale       4 Sek./Stufe 5
75 g Rosinen
2 TL Senfkörner ganz (gelb/braun gemischt nach Wahl)
1/4 TL Salz
2-3 Prisen Cayennepfeffer
120 g Weißweinessig
200 g Brauner Kandis     35 Min./Linkslauf/Stufe 1 einkochen
Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen!

Chutney in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen, gut verschließen,
10 Min. auf den Deckel stellen, bis zum Verzehr und kühl lagern.

Tipp: Passt sehr gut zu Käse, Fleisch, Raclette, Fleischfondue, Grillen……