Schlagwort-Archive: Feta

Zucchini-Rosen mit Feta-Kräuter-Füllung

Zucchini-Rosen mit Feta-Kräuter-Füllung
Muffinblech mit 12 Muffinformen einfetten.

1 mittelgroße Zucchini längs mit dem Sparschäler in feine Scheiben hobeln,
mit Kräutersalz und Pfeffer würzen .

Germteig:
100 g Dinkel oder 50 g Dinkel/50 g Kamut  1 Min./Stufe 10 mahlen
20 g Germ, frisch
190 g Milch
30 g Olivenöl                                           2 Min. 37°/Stufe 2 erwärmen
200 g Weizenmehl/Dinkelmehl, glatt
1 ½ TL Salz                                                                     3 Min./Knetstufe
umfüllen in größere Schüssel und abgedeckt ca. 20 Min. gehen lassen!

Mixtopf spülen!

Füllung:
½ TL Rosmarinnadeln, frisch oder getrocknet
1-2 Knoblauchzehen
 Handvoll Petersilie, gewaschen und trockengeschleudert
1 Handvoll Rucola oder Basilikumblätter, gewaschen und trockengeschleudert
20 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
15 g schwarze Oliven (kann man auch weglassen)
½ TL Zitronenpaste oder Schale
2 dünne Scheiben Ingwer
30 g Pinienkerne oder Mandeln               6 Sek./Stufe 7 zerkleinern
½ rote Paprika (ca. 80-100 g), in Stücken
150 g Feta, halbiert                                 4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern

Ofen auf 190°C Heißluft/200°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

 

Teig auf einer Arbeitsunterlage flach drücken und auf ca. 40×40 cm dünn ausrollen.

 

 

 

Feta-Füllung auf der ganzen Teigplatte verstreichen und ein Mal senkrecht mittig teilen.

Den Teig dann in 6-7 Streifen waagerecht schneiden,

 

 

Zucchinischeiben am unteren Rand entlang legen (siehe Foto).

 

 

 



Von der anderen Seite her über die Zucchini klappen
und zusammenrollen (siehe Foto).

 

 

 

 

Zucchinirose in eine Muffinform legen und mit den anderen Teigplatten so weiterverfahren (siehe Foto).

 

 

Dann in den Ofen schieben und ca. 25-30 Min. bei 190°C Heißluft knusprig backen.

 

Tipp: Schmeckt auch kalt für unterwegs oder wieder aufgewärmt.

Füllung kann mit Zugabe von Frischkäse oder Topfen auch als Aufstrich verwendet werden, mit Joghurt auch als Dipp.

 

 

Tortillas mit Putengeschnetzeltem und Kräuter-Topfen-Dip

Tortillas mit Putengeschnetzeltem und Kräuter-Topfen-Dip (7-8 Tortillas)

450 g Weizenmehl
75 g Maismehl
2 TL Salz
ca. 320 g warmes Wasser
1 Pck. g Backpulver    2 Min./Knetstufe bis der Teig geschmeidig ist, wenn zu trocken, dann etwas Wasser dazu, wenn zu klebrig, dann etwas Mehl zugeben.
Teig umfüllen, mit feuchtem Tuch abgedeckt 1/2 Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit:

Mixtopf reinigen!

Putengeschnetzeltes:
2 Zwiebel, halbiert (ca. 200 g)
1 Knoblauchzehe (kann man auch weglassen)
1 kl. Stück Chilli nach Geschmack der Schärfe
1/2-1 TL Kreuzkümmel, ganz oder gemahlen
3 TL Paprika edelsüß
1 TL Salz                                                                     3 Sek./Stufe 5
mit dem Spatel nach unten schieben!
25 g Olivenöl
20 g Tomatenmark                                        4 Min./100°/Stufe 1
600 g Putengeschnetzeltes
50 g Wasser
1-2 TL Gemüsepaste
etwas Pfeffer                               8 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1
Gareinsatz statt Messbecher (Spritzschutz) auf den Deckel stellen!
ca. 150 g Paprika rot/gelb, entkernt, in Stücken zugeben
weitere                                  6 Min./100°/Linkslauf/Sanftlaufst.
Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen!
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm halten.

Tortilla-Teig fertigstellen:
Teig auf einer Arbeitsunterlage (z. B. Silikon o. ä.) portionsweise dünn ausrollen, dann in der heißen Pfanne ohne Fett knusprig auf jeder Seite ausbacken, gleich servieren.dsc_2492

Kräuter-Topfen-Dip:
1 Knoblauchzehe
5-6 Blätter Petersilie                                          3 Sek./Stufe 8
mit dem Spatel nach unten schieben!
ca. 60 g Feta
100 g Topfen
150 g Sauerrahm
50 g Joghurt
etwas Kräutersalz
Prise Cayennepfeffer                             Stufe 3 vermischen
bis der Feta gleichmäßig zerkleinert ist
dsc_2498

Alles zusammen mit Salatblättern,  roten Zwiebeln und Feta-Topfencreme einrollen!

 

Gefüllte Champignons mit Wildreis und Gemüse (Vegetarisch)

Gefüllte Champignons mit Wildreis und Gemüse (Vegetarisch)

Füllung:

1 Knoblauchzehe in den Mixtopf
1 kleine Karotte, in Stücken
3-4 Tomaten in Öl eingelegt, abgetropft
6-8 Basilikumblätter               ca. 10 Sek./Stufe 7 zerkleinern
150 g Feta, halbiert
etwas Kräutersalz                                      Stufe 3-4 verrühren
DSC_1320
15-20 Stück Champignons, je nach Größe, vorsichtig waschen, vom Stiel befreien (Stiel evtl. mit dem Gemüse garen), mit der Feta-Masse befüllen.
(Wenn was übrig sein sollte, einfach etwas Frischkäse dazu mischen, ergibt einen leckeren Aufstrich).
Champignons auf dem Einlegeboden verteilen. DSC_1321
ca. 500 g buntes Gemüse: Porree, Zucchini, Pilzstiele, Karotten, Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und vermischen, in den Varoma geben, Deckel schließen und zur Seite stellen!

In den Mixtopf:
1 Zwiebel, halbiert                      3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
10 g Öl zugeben                               3 Min./Varoma/Stufe 1
Gareinsatz einsetzen!
200-300 g Wildreis einwiegen
1.200 g Wasser (beim TM31 nur 1000g) darüber gießen,
Deckel schließen!
Varoma aufsetzen!                        22 Min./Varoma/Stufe 1

Varoma zur Seite stellen und Gareinsatz herausholen!

Sauce:
Garflüssigkeit auf 400 g reduzieren.
ein paar Basilikumblätter frisch oder gefroren in den Mixtopf
2-3 TL Gemüsepaste
3-4 Tomaten in Öl eingelegt
50 g Cashewerkerne
1/2 TL Paprikapulver scharf      1 Min./Stufe 10 pürieren
mit Salz/Pfeffer/Paprika abschmecken, Gemüse mit Kräutersalz bestreuen und alles zusammen servieren!

 

Kürbis-Spinat-Strudel – dampfgegart (TM5/TM31)

DSC_0624 1

DSC_0663 1

 

 

 

 

Kürbis-Spinat-Strudel – dampfgegart (TM5/TM31)

Teig:
380 g Mehl in den Mixtopf
2 Eier (M)
1/2 TL Salz
1 1/2 TL Öl
80-90 g Wasser                                                             1.30 Min./Knetstufe
Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. rasten lassen.

Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen, Backblech mit Backpapier.

Füllung:
In den leeren Mixtopf  (braucht vorher nicht ausgewaschen werden!
25 g Olivenöl
400 g Kürbisfleisch, in Stücken
5-6 Salbeiblätter
1 TL Salz
Pfeffer                                                             4-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern

Kürbismasse auf dem Backpapier belegten Backblech verteilen und ca. 15 Min. im vorgeheizten Ofen, obere Schubhöhe, garen und kurz abkühlen lassen.

Strudelteig auf leicht bemehlter Unterlage sehr dünn auswalken (ca. 40×50 cm), auf sauberes Geschirrtuch legen oder auf Arbeitsunterlage auswalken.

Kürbismasse auf dem Teig verteilen, Rand frei lassen.

200 g Spinat, frisch etwas zerkleinert oder TK, aufgetaut und ausgedrückt,  in 15 g Butter andünsten und mit Salz, Pfeffer und Msp. Muskat würzen, ohne Flüssigkeit auf der Kürbismasse verteilen.

150 g Feta darüber bröseln und von der Längsseite her fest aufrollen.

Varoma und Varoma-Einlegeboden einfetten und Strudel in ca. 3-4 cm dicke Scheiben schneiden und im Varoma mit der Schnittseite nach unten verteilen. 550 g Wasser in den Mixtopf geben
2 TL Salz oder Gemüsepaste                          35 Min./Varoma/Stufe 1

Mixtopf leeren, Varoma verschlossen zur Seite stellen.

Salbei-Buttersauce:
ca. 8-10 Salbeiblätter nach Geschmack
ca. 70 g Butter 6 Sek./Stufe 6-7 zerkleinern dann 5 Min./90°/Stufe 1

Salbei-Buttersauce zum bzw. über dem Kürbis-Spinat-Strudel servieren.

Griechisches Dampfgarmenü

DSC_0315 1    DSC_0319 1 

Griechisches Dampfgarmenü (TM5/TM31)

  • ca. 10 g Petersilie, ohne Stiel, trocken in den Mixtopf    3 Sek./Stufe 5-6
  • umfüllen!
  • 500 g Kartoffeln, schälen, in Scheiben (im TM5=550 g) im Varoma verteilen
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe                                                 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
  • mit dem Spatel nach unten schieben
  • 10 g Olivenöl                                              3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
  • 400 g Faschiertes, gemischt zugeben (im TM5=450 g)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 30 g Tomatenmark                                  4 Min./Linkslauf/Varoma/Stufe 1
  • Faschiertes über den Kartoffelscheiben im Varoma verteilen.
  • 1 Dose weiße Bohnen im Gareinsatz vorher abtropfen lassen und über dem Faschierten verteilen.
  • 400 Tomaten, in Würfel schneiden oder Dosentomaten darüber geben
  • Rosenpaprika drüber streuen
  • Pfeffer
  • 1 TL Gemüsewürzpulver (evtl. selbstgemacht)
  • 200 g Fetaschafskäse würfelig über den Tomaten verteilen
  • Mixtopf muss nicht ausgespült werden!
  • 500 g Wasser
  • 2 TL Gemüsepaste (Brühwürfel) in den Mitopf geben, Deckel schließen
  • und Varomaaufsatz aufsetzen                          30 Min./Varoma/Stufe 1

Sauce:

  • Garflüssigkeit umfüllen und 400 g wieder in den Mixtopf zurückgeben
  • 100 g Frischkäse Natur oder Kräuter (dann keine Gemüsepaste mehr)
  • 1 TL Gemüsepaste
  • 20 g Weizenmehl in die Garflüssigkeit geben       3 Min./100°/Stufe 3
  • ein paar Blätter Petersilie zugeben              ca. 15 Sek./Stufe 8 mixen

Vor dem Servieren. die zerkleinerten Petersilie über das Menü streuen.

Variante: Als Ersatz für Mehl und Frischkäse ca. 60 g Cashewnüsse und Rest wie oben beschrieben in die Garflüssigkeit 1 Min./Stufe 10 cremig mixen, abschmecken und ggfs. mit Salz/Pfeffer, Gemüsepaste nachwürzen, da Cashewkerne leicht süßlich schmecken.

Pizza-Ähre (Tm5/TM31)


DSC_0573 1

Pizza-Ähre (TM5/TM31)

160 g Milch in den Mixtopf geben
1/2 Würfel Germ (20 g)
1/2 TL Zucker                                          2 Min./37°/Stufe 2
300 g Mehl
30 g Öl
1 TL Salz                                                    2 Min./Knetstufe

Teig in größere Schüssel umfüllen und ca. 30 Min.  abgedeckt in der Wärme gehen lassen.

Mixtopf braucht nicht ausgespült werden:
100 g gekochter Schinken in den Mixtopf
100 g Emmenthalerkäse, in Stücken
50 g Paprika, in Stücken, rot und/oder gelb
50 g Zucchini, in Stücken
1 TL Thymian getrocknet, bei frischen Kräutern nur die Blättchen
3 Prisen Cayennepfeffer                            5 Sek./Stufe 5DSC_0561 1

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (40×20 cm) ausrollen.
Die Füllung auf dem Rechteck verteilen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand ringsum freilassen.
Das Rechteck von der Längsseite her aufrollen.
Legen Sie die Teigrolle mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.

DSC_0566 1Teigrolle mit einer Schere von oben im 45°-Winkel schräg einschneiden.

Zwischen den Einschnitten 4 cm Abstand lassen.

Den Teig zwischen den Einschnitten abwechselnd nach rechts und links ziehen…sodass es wie eine Ähre aussieht (siehe Foto)
Pizza-Ähre mit Wasser oder Milch bestreichen.DSC_0567 1

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

Pizza-Ähre ca. 15 Min. abgedeckt gehen lassen.

Backofen: 200°C Ober-/Unterhitze
Zeit:  ca. 25-30 Min.

Tipp: Variation mit anderen Kräutern, Zucchini kann auch durch Karotten etc. ersetzt werden. Ersetzen Sie Emmentaler-Käse durch Feta-Käse, mischen Sie diesen erst nach der Gemüse-Käse-Zerkleinerung kurz Stufe 2-3 unter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Italienischer Sommersalat

DSC_0064

Italienischer Sommersalat

1 Knoblauchzehe                                                       3 Sek./Stufe 5
200 g Rettich in Stücken oder Radieschen
150 g roter und gelber Paprika, geviertelt
1/2 Gurke (Bio) oder 2 kleine Gurken (Bio) halbiert
ca. 8 Blatt junger Giersch (Wildkraut) oder Zitronenmelisse
Saft einer halben Zitrone
10 g Olivenöl
2 Prisen Pfeffer
1/2 TL Salz                                                              4-5 Sek./Stufe 4
150 g Fetakäse würfeln und in einer Schüssel zusammen mit dem Rohkostsalat vermischen.

Tipp: Schnell zubereiteter Grillsalat. Mit frischer Petersilie oder im Frühling mit Giersch dekorieren. Nach Geschmack auch Tomaten geviertelt untermischen.

Homepage | Technik | Funktionalität | Rezepte | Erlebniskochen | Aktionen/News | Bücher | Kochtreff | Tag der offenen Tür | Über mich/Impressum | Kontakt | Generelle Seitenstruktur