Schlagwort-Archive: Fenchel

Fünf-Gewürze-Eintopf

Fünf-Gewürze-Eintopf
80-100 g Zwiebeln, halbiert                              3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
15 g Sonnenblumenöl zugeben            4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
ca. 2-3 TL gelbe/grüne Currypaste  1 Min./Varoma/Stufe 1 mitdünsten
500 g Kokosmilch (Dosen)
500 g Wasser
3 TL Gemüsepaste (Brühwürfel)
100 g Erbsen (können auch gefroren sein!)
120 g gelbe Rüben/Karotten gemischt, in dünne Scheiben
120 g Broccoli, in Röschen, oder Saisongemüse nach Geschmack
120 g Zuckerschoten
2 Sternanis                              ca. 15 Min./90°/Linkslauf/Stufe 1 garen
ca. 1 EL Kurkuma
1 Prise Kokosblütenzucker/Palmzucker
1-2 TL Zitronenpaste oder einen Schuss Zitronensaft
ca. 1 EL „Five-Spice-Powder“ oder
Gewürzmischung besteht aus: Zimtkassie oder es geht auch 1 Lorbeerblatt
4 Prisen Szechuanpfeffer, 1 TL Fenchel und etwas Gewürznelke alles gemahlen
1 kleine Handvoll Rosinen zugeben
100 g Joghurt dazu       1 Min./90°/Linkslauf/Stufe 0,5-1 vermengen
mit Grüner- oder Gelber Currypaste/Szechuanpfeffer etc. abschmecken, Sternanis entfernen und servieren.

Tipp: Wer mag kann Reis dazu garen und diesen dazu als Menü servieren.

Tipp: Falls Sie nur gefrorene Früchte nehmen, dann unbedingt weniger Wasser verwenden, da natürlich Wasser aus dem Gemüse Wasser austritt!

Cantuccini – weihnachtlich

Cantuccini – weihnachtlich
1/2 Schale einer unbehandelte Orange, dünn abgeschält in den Mixtopf
1 gute Prise Cardamom
1 gute Prise Fenchel
1 gute Prise Anis
90 g Zucker
1 kl. Stück Vanille, ganz                                  30 Sek./Stufe 10 pulverisieren
250 g Mehl, glatt
1/2 TL Backpulver                                                    kurz Stufe 4-5 verrühren
160 g Mandeln, ganz
2 Eier (M)
1 Eigelb 
1 Prise Salz                                                                     ca. 30 Sek./Knetstufe
es ist ein eher klebriger Teig!

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Teig mit dem Spatel auf eine bemehlte Unterlage geben, nach Wunsch eine 2. Variante herstellen, dabei zur Hälfte des Teiges ein paar gehackte Pistazien und/oder Canberras geben und verkneten, dann hat man eine 2.Variante.
Auf einer bemehlten Unterlage zwei Rollen formen und
auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten
Ofen ca. 20 Min. vorbacken.

Nach der Backzeit die Rollen auf dem Backblech abkühlen lassen und mit einem Zackenmesser schräg 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Cantuccini werden mit der Schnittfläche nach oben auf das gleiche Backblech ausgelegt und
ca. 10-12 Min. im Ofen knusprig fertig gebacken.

Tipp: Geschenkidee!