Schlagwort-Archive: Dessert

Hugo-Sorbet

Hugo-Sorbet

Mixtopf komplett fettfrei reinigen!

10 g Limettensaft, frisch gepresst in den Mixtopf
ca. 10 Minz-Blätter
ca. 70 g Hollersirup nach Geschmack   15 Sek./Stufe 8 zerkleinern
Rühraufsatz einsetzen!
80 g Prosecco
15 g Zucker/Birkenrindenzucker
3 Eiweiß                                         9 Min./80°C/Stufe 3.5 aufschlagen

Mindestens 4 Stunden oder über Nacht in einem flachen Gefrierbehälter einfrieren und dann mit dem Eisportionierer z. B. in einem Weinglas servieren. Mit Minzblatt und Limettenscheibe garnieren (siehe Foto).

Tipp: Mit Prosecco aufgießen!

Topfensoufflé an Marillen-Lavendelsauce

Topfensoufflé an Marillen-Lavendelsauce
Vorbereiten:
500 g Marillen, gewaschen, entkernt, halbiert vorbereiten und zur Seite stellen!
1-2 Lavendelblüten herrichten.
50 g Zucker
30 g Zitronensaft zu den Marillen geben
ca. 6-8 Silikonförmchen oder Weckgläschen mit Deckel oder (evtl, passt der Deckel vom Weckgläschen) oder Frischhaltefolie, alle Förmchen mit Butter ausstreichen und Zucker ausstreuen.
Die Förmchen müssen nebeneinander in den Varomabehälter passen.

Soufflé:
50 g Zucker in den Mixtopf geben
dünnen Streifen Bio-Zitrone (ca. 4 cm), mit dem Sparschäler abgeschält
zum Zucker geben                               1 Min./Stufe 10 pulverisieren
Mit dem Spatel nach unten schieben!
Rühraufsatz einsetzen!
1 Ei
1 Eidotter                                       8 Min./37°/Stufe 3 cremig rühren
120 g Topfen, ohne Flüssigkeit
80 g Frischkäse, Natur, ohne Flüssigkeit
50 g Schlagobers
1 TL Vanilllezucker
20 g Mehl, griffig                                 15-20 Sek./Stufe 3 verrühren
Rühraufsatz im Mixtopf abklopfen und mit dem Spatel auch den Rand mit in die Masse rühren.

Teig in die vorbereiteten Förmchen/Gläschen 3/4 anfüllen,
Deckel der Weck-Gläschen auflegen oder mit Frischhaltefolie (am Besten einzeln abdecken). Damit kein Kondenswasser auf die Soufflé tropft!

Mixtopf auswaschen, Rühraufsatz entfernen!
Vorbereitete Marillen (500g),
Zitronensaft (30g)
Zucker (50g)                                            10 Sek./Stufe 6 zerkleinern
1-2 Lavendelblüten in eizelnen Knospen zu den Marillen geben
1/2 Vanilleschote aufgeschlitzt dazugeben
200 g Wasser oder Orangensaft/Wasser   6 Min./Varoma/Stufe 1
Varomabehälter mit Soufflés aufsetzen! 16 Min./Varoma/Stufe 1

Vanilleschote entfernen!

Soufflés kopfüber auf einem Dessertteller stürzen, bis das Soufflé  herausfällt, beim Glas die Soufflés mit einem Messer vom Rand lösen.
Mit Marillen-Lavendel-Sauce noch warm servieren.

Tipp: Nach Wunsch vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben und mit Lavendelblüten bestreut servieren. Es können auch andere Früchte je nach Saison für die Sauce verwendet werden, dementsprechend die Zuckermenge anpassen.

DSC_2292

DSC_2294 2DSC_2286

 

Kleine Pavlovas mit Obst-Topfen-Topping

Kleine Pavlovas mit Obst-Topfen-Topping:

Backblech mit Backpapier belegen und bereitstellen.

Mixtopf und Rühraufsatz müssen unbedingt fettfrei sein!
Eine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen und
140 g Zucker
15 Stärke abwiegen (3 TL) und bereitstellen!

Rühraufsatz einsetzen!
In den leeren Mixtopf:
4 Eiweiß in den Mixtopf geben
3 EL Wasser                             4 Min./Stufe 3.5 laufen lassen und
nach 2 Minuten
Zucker (auch Birkenrindenzucker)/Stärke einrieseln lassen und
1/2 TL Essig restlichen 2 Min. fertig steif schlagen.DSC_1503

Backofen auf 120°C Heißluft /
140°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Masse locker in 8 Häufchen auf das mit Backpapier belegte Backblech geben, Mitte etwas flach drücken und im vorgeheizten Ofen 40-45 Min. backen.
DSC_1506
Im Ofen (leicht geöffnet) auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Topping herstellen:

Mixtopf reinigen!
Rühraufsatz einsetzen und unbedingt kalt ausspülen!
100 g Schlagobers (kalt) (evtl. Cremefine)  Stufe 3 steif schlagen
mit Sichtkontakt!
umfüllen!
150 g Magertopfen in den Mixtopf geben
1-2 TL Zitronensaft, frisch
3-4 TL Vanillezucker, selbstgemacht
oder das Mark einer Vanilleschote
ausgekratzt, dann ca. 15 g Staubzucker dazu      Stufe 3 verrühren

Schlagobers zugeben und vorsichtig mit Stufe 0,5-1,5 unterheben
Topping bis vor dem Anrichten kühl stellen.

Abgekühlte Pavlovas vorsichtig vom Backpapier mit einem Schaber trennen und auf Tellern anrichten mit Topping bestreichen und evtl. einer frischen Mango, Physalis, Granatapfel etc. und Minzblättchen garnieren. Nach Geschmack auch mit Marmelade
dekorieren und bald servieren.

 

 

 

Marillen-Crumble im Glas (TM5/TM31)

DSC_0098 3

 

 

 

 

 

Marillen-Crumble im Glas (TM5/TM31)

Kompott:
110 g Rohrzucker oder Kristallzucker
50 g Mandeln dazu 4 Sek./Stufe 5, dann 6 Min./Varoma/Sanftlaufst.
150 g Apfelsaft oder süßlichen Weißwein ablöschen
600 g Marilen, entsteint        8 Sek./Stufe 5, dann 8 Min./90°/Stufe 1
In der Zwischenzeit 2 TL Stärke mit wenig Wasser anrühren und in den letzten 2-3 Min. durch die Deckelöffnung geben und mitköcheln.

Kompott umfüllen und abkühlen lassen!

Tipp: Nach Geschmack einen Schuss Cointreau (Orangenlikör) dazu.

Streusel:
150 g Mehl oder (150 g Dinkelkörner mahlen 1 Min./Stufe 10)
50 g Mandeln dazu                                       30 Sek./Stufe 10 mahlen
100 g Butter, in Stücken
80 g Zucker, evl. Rohrzucker
2 TL Vanillezucker                                                   ca. 20 Sek./Stufe 5
Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Ofen auf 200°C vorheizen
Backblech mit Backpapier auslegen.
Streusel-Teig auf dem Blech krümelig verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 12 Min. backen, auf dem Blech auskühlen lassen!

ca. 6-8 Dessertgläser herrichten und Kompott zur Hälfte einfüllen. Naturjoghurt, 3.5% Fett, jeweils 1-2 EL daraufgeben und Streusel darüberstreuen, kühl stellen oder gleich genießen.

Tipp: Unter die Streuselmasse oder über das Dessert etwas Zimt streuen.

Eierlikör-Eis (TM5/TM31)

DSC_0578 2

 

 

 

 

Eierlikör-Eis (TM5/TM31)
180 g Zucker                                                         15 Sek./Stufe 10 pulverisieren
umfüllen!
Rühraufsatz einsetzen!
Mixtopf kalt ausspülen!
500 g Schlagobers (kalt)
30 g Staubzucker                       Stufe 3 unter Sichtkontakt ca. 1.30 schlagen
umfüllen!
restlicher Staubzucker (150 g)
4 Eigelb
350 g Eierlikör* in den Mixtopf geben                        30 Sek./Stufe 3 rühren
geschlagenen Schlagobers zurück  ca. 15 Sek./Stufe 1.5-2.5 untermischen

Portionsweise in Gläser oder Souffléförmchen füllen und mindestens 24 Stunden einfrieren. Eis kann aus dem Souffléförmchen direkt verspeist werden, wird durch den Alkohol nicht ganz hart.

Menge reicht je nach Größe und Füllhöhe für 10-12 Souffléförmchen.

Tipp: Es passen verschiedene  Beeren dazu, tiefgekühlte einfach mit etwas Staubzucker erwärmen. Rote Grütze schmeckt auch sehr lecker.

*Eierlikör kann man leicht selber herstellen, siehe unter Weihnachtsrezepten auf dieser Homepage.

Topfennockerln auf Erdbeerspiegel (TM5/TM31)

DSC_0084 2

 

 

 

 

Topfennockerln auf Erdbeerspiegel (TM5/TM31)
80 g Weizengrieß
50 g Semmelbrösel od. Knödelbrot                 15-20 Sek./Stufe 10 fein mahlen
umfüllen!
50 g Butter in den Mixtopf geben                        2 Min./50°/Stufe 1 schmelzen
400 g Topfen (20%)
100 g Eier (2 Stück)
Schuss Rum
1 TL Zitronenpaste oder etwas Zitronenschale
2-3 TL Vanillezucker
gemahlene Grieß-Brösel-Mischung                           Stufe 3-4 gut vermischen

Topfenmasse in Schüssel umfüllen, 1/2 Std. im Kühlschrank rasten lassen.

In der Zwischenzeit ca. 40-50 g Zucker            10 Sek./Stufe 10 pulverisieren
nach Geschmack auch etwas Orangenzucker dazu
300 g Erdbeeren                            gefrorene  Beeren kurz Stufe 7 zerkleinern (frische Beeren einfach nur aufkochen)
etwas Zitronensaft zugeben                           5-6 Min./90°/Stufe 1 erwärmen
Messbecher nicht vergessen!                                     dann Stufe 8 pürieren

Topfenmasse mit 2 EL zu Nockerln formen und im Varoma und Varoma-Einlegeboden verteilen, Deckel schließen.
500 g Wasser in den Mixtopf,
Varoma aufsetzen                                                  15-18 Min./Varoma/Stufe 1

Erdbeerspiegel auf Tellern verteilen und die Nockerln einlegen, nach Geschmack mit Zimt bestreuen.

Tipp: Topfennockerln vorher in Butterbröseln wälzen.
Auch Marillen oder andere gemischte Beeren für Spiegel verwenden.

Topfen-Marillen-Knödel auf Fruchtspiegel

DSC_0707

Topfen-Marillen-Knödel auf Fruchtspiegel

70 g Weizengrieß in den Mixtopf
30 g Brösel oder trockene Semmel
40 g griffiges Mehl                       ca. 20 Sek./Stufe 8-9 fein mahlen
umfüllen!
70 g Butter in den Mixtopf               3 Min./50°/Stufe 1 schmelzen
250 g Topfen (20%) dazu
1 Ei                                                                1 Min./Stufe 3 verrühren
Prise Salz oder 1 TL Zitronenpaste
1 TL Rum
1-2 TL Vanillezucker
abgeriebene Zitronenschale (Bio), wenn keine Zitronenpaste
Grieß-Mehl-Brösel-Mischung dazugeben           2 Min./Knetstufe

Umfüllen und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen!

Mit griffigem Mehl handgroße dünne „Schüsserl“ formen und mit entkernter Marille füllen und formen.

Knödel im Varoma verteilen,       noch nicht auf Mixtopf stellen!

500 g Wasser                         ca. 5-6 Min./100°/Stufe 1 aufkochen
dann Varoma mit Knödel aufstellen ca. 15 Min./Varoma/Stufe 1
Zeit richtet sich nach Knödelgröße

Semmelbröseln vorher mit etwas Zimt/Zucker im Thermomix (Stufe 8-9) herstellen, in der Pfanne mit etwas Butter bräunen und Knödel darin wälzen mit Fruchtsauce servieren.

Fruchtsauce:
500 g Marillen entkernt
etwas Vanillezucker nach Geschmack Stufe 8-9 pürieren, wer mag kann die Fruchtsauce noch kurz vor dem Anrichten auf ca. 70°C erwärmen.

Tipp: Als Bröselvariante: Semmelbrösel mit etwas Kokosflocken vermischen und die Knödel darin wälzen.
Fruchtknödel-Variante: Z. B. mit Erdbeeren statt Marillen befüllen.