Schlagwort-Archive: Bärlauch

Bärlauch-Tomaten-Butter

Bärlauch-Tomaten-Butter
250 g Butter, kalt, in Stücken in den Mixtopf geben
40-50 g Blätter Bärlauch, gewaschen und trockengeschleudert
4-5 Tomaten, in Öl eingelegt, abgetropft
1/2-1 TL Salz nach Geschmack
Pfeffer                                             ca. 8 Sek./Stufe 7
zerkleinern bis zur gewünschten Konsistenz,
mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Ideal zum Grillen, passt auf´s Fleisch oder Baguette.
Auf Vorrat: Einfach die Butter in Silikonförmchen streichen und einfrieren, so ist man jederzeit „Grillbereit“!

Bärlauchbutter

Bärlauch-Butter
250 g Butter, in Stücken
ca. 60 g Bärlauch, kalt abgewaschen und trockengeschleudert
kleiner Bund Petersilie, gewaschen, trockengeschleudert
1 abgeriebene Zitronenschale (Bio)
1 TL Zitronensaft
oder statt Zitronen-Schale und -Saft ca. 1 TL Zitronenpaste
Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Salz evtl. Kräutersalz
15 g Olivenöl                                                ca. 10 Sek./Stufe 7

Tipp: Sie können für die nächste Grillerei die Butter einfach in Eiswürfel- oder Pralinen-Formen einfrieren, am Besten eignen sich Silikon-Formen, dann geht die Butter leichter wieder heraus. Sie kann auch in Frischhaltefolie eingewickelt  ca. 1 Woche im Kühlschrank bis zum Verzehr aufbewahrt werden.
DSC_1725
DSC_1721

Focaccia (TM5/TM31)

DSC_0865 2

DSC_0852 1

DSC_0857 1

 

 

 

 

 

Focaccia (TM/TM31)
300 g Dinkel/Weizen        1 Min./Stufe 10 mahlen
1 Germ
450 g lauwarmes Wasser     2 Min./37°/Stufe 2-3
400 g Weizenmehl (glatt)
2 TL Salz
55-60 g Olivenöl                           3 Min./Knetstufe
Im verschlossenen Mixtopf ca. 30 Min. gehen lassen.
Backblech mit Olivenöl einpinseln.

Ofen auf 200°C Heißluft oder 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Teig mit leicht geölten Händen auf das Backblech drücken. Teig gleichmäßig eindrücken (siehe Foto).

Bärlauchpaste: Ca. 30 g Bärlauchblätter in den gereinigten Mixtopf geben
1/2 TL Salz                   3 Sek./Stufe 7 zerkleinern
15-20 g Olivenöl zugeben       Stufe 3 verrühren
Bärlauchpaste auf ca. die Hälfte der Focaccia streichen und restlichen Teig
mit Rosmarin,  Cocktailtomaten, grobem Meersalz, grobem Pfeffer belegen und Tomaten etwas eindrücken und  noch etwas Olivenöl darüber träufeln oder bestreichen, (bei der Bärlauchpaste kein Öl mehr).
Nochmals ca. 10 Min. in der Wärme gehen lassen.

Auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen.

Bärlauch-Paprika-Risotto mit Kabeljau (TM5/TM31)

Bärlauch-Paprika-Risotto mit Kabeljau (TM5/TM31)
TM5-Besitzer:  Einfach Chip-Rezept-Grundkochbuch nehmen und 100 g mehr Wasser zugeben wegen Dampfgaroption, also 820 g insgesamt und nach dem Parmesankäse reiben unbedingt den Mixtopf kurz auswaschen und trocknen.
Zusätzlich 100-150 g Paprika, in mundgerechten Stücken und ca. 12 Blatt gewaschenen Bärlauch in Scheiben schneiden und vor dem Garen zusammen mit den Paprika zugeben.

4-6 Fischfilet´s vorbereiten, bei gefrorenem vorher auftauen, in DSC_0678 2Backpapier oder Alu-Folie portionsweise einpacken, damit die Flüssigkeit drinnen bleibt, Packerl nach oben geöffnet lassen (siehe Foto). Mit Salz/Pfeffer/Zitronensaft/Kräuter oder Zitronenpaste, dann kein Salz bestreichen bzw, bestreuen.


Bärlauch-Paprika-Risotto mit Kabeljau/Lachs:
40 g Parmesan in den Mixtopf geben              10 Sek./Stufe 10 zerkleinern
umfüllen und Mixtopf kurz auswaschen und trocknen!
1 Schalotte, halbiert                                                5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
20 g Butter
10 g Olivenöl                                            3 Min./120°(TM31-Varoma)/Stufe 1
320 g Risottoreis zugeben ohne Messbecher 3 Min./100°/Linksl./Stufe 1
60 g trockener Weißwein ablöschen                  1 Min./100°/Linksl./Stufe 1
820 g Wasser (kalt)
2 TL Gemüsepaste oder 1 Brühwürfel
1/2 TL Salz nach Geschmack
Mit dem Spatel am Mixtopfboden entlang fahren, um den Reis zu lösen!
Deckel schließen!
4-6 Fischfilets in Backpapier oder Alu-Folie portionsweise einpacken, damit die Flüssigkeit drinnen bleibt, Packerl nach oben geöffnet lassen (siehe Foto). Mit Salz/Pfeffer/Zitronensaft/Kräuter oder Zitronenpaste, dann kein Salz bestreichen bzw, bestreuen in den Varomabehälter legen und Deckel schließen.
Varoma mit den Fischfilets aufsetzen      16 Min./Varoma/Linksl./Stufe 1

2/3 des geriebenen Parmesans mit dem Spatel unter das Risotto mischen und gleich mit dem Fischfilet servieren, restliches Parmesan über das Menü streuen.

Tipp: Beim Risotto kann man sehr viel variieren, z. B. Pilze oder Salbeiblätter zugeben anstatt Paprika und Bärlauch.

 

Bärlauch-Gewürzpaste

dsc_0979

Bärlauch-Gewürzpaste

100 g Bärlauch frisch
25 g grobes Salz                                                 ca. 5 Sek./Stufe 7
evtl. mit dem Spatel nach unten schieben,  nochmals Stufe 7
90 g Pflanzenöl, z. B. Rapsöl                          ca. 50 Sek./Stufe 3

In Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren (hält bis zu einem Jahr).

Tipp:
Kann überall als Knoblauchersatz verwendet werden, auch für Bärlauchbutter zum Grillen in Saucen und Aufstrichen…..

Bärlauchpesto

DSC_0595

Bärlauchpesto

120 g Bärlauch oder (Bärlauch mit Petersilie mischen, dann ist es nicht so scharf) waschen, gut trocknen in den Mixtopf

80 g Parmesan in Stücken
80 g Walnüsse
etwas Salz                        10 Sek./Stufe 7
200 g Rapsöl                   20 Sek./Stufe 4

Tipp:
Statt der Walnüsse kann man auch geröstete Pinienkerne verwenden.