Schlagwort-Archive: Aufstrich

Pistaziencreme

DSC_0777 3

Pistaziencreme
(nicht nur für Halloween ein süßer Brotaufstrich)
40 g Zucker
kleines Stück Orangenschale (Bio) ohne Weißanteil 20 Sek./Stufe 10
mit dem Spatel nach unten schieben!
1 TL Vanillezucker
100 g Pistazien, ungesalzen
50 g weiße Schokolade                                                      6 Sek./Stufe 8
30 g Butter
ca. 40 g Kondensmilch                                              3 Min./50°/Stufe 2
Creme in einem verschließbarem Glas abfüllen und im Kühlschrank lagern.

Tipp: Wer mag, kann die Creme noch mit gehackten Pistazien bestreuen oder untermengen.
Die Pistaziencreme schmeckt lecker, z. B. auf  Toast, als süßer Brotaufstrich.

Zu Halloween habe ich ein Gesicht drauf gesetzt, 1 Raffaello für die Augen aufgeschnitten und in der Mitte Canberrys, Mund Zwetschke, Zähne Mandeln, geschält.

Obatzder

DSC_0819 1

 

 

 

 

 

 

Obatzter 
1 Schalotte, halbiert in den Mixtopf   3 Sek./Stufe 5
200 g Camenbert, halbiert
40 g Butter, in Stücken
60 g Topfen
1/4 TL Kümmel
1 TL Paprikapulver
1/4 TL Salz
3 Prisen Pfeffer            20 Sek./Stufe 4 vermischen
evtl. mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals vermischen

Mit etwas Schnittlauchröllchen bestreuen und nach Geschmack mit Zwiebelringen bestreuen.

Tipp: Mit dem Eisportionierer Kugeln formen und mit Paprikapulver und Zwiebelringen (rote Zwiebeln) zu frischem Brot servieren.

 

Zwetschgen-Marmelade mit Balsamico

    DSC_0424 1    

Zwetschgen-Marmelade mit Balsamico

900 g Zwetschgen, gewaschen, halbiert in den Mixtopf
80 g Honig zugeben                           Stufe 5-6 kurz zerkleinern
1 Zimtstange dazu
Saft einer 1/2 Zitrone
350 g Gelierzucker 2:1           11 Min./100°/Linkslauf/Stufe 2-3
Zimtstange entfernen!

60 g Balsamicoessig, dunkel 3 Min./100°/Stufe 2-3 aufkochen

(Ab Erreichen der 100°C muss die Marmelade 3-4 Min. kochen!)
Messbecher aufsetzen – nicht vergessen!

Achtung! Falls die Marmelade hochkocht, Temperatur kurz auf 90° reduzieren.

Gelierprobe machen!
In heiß ausgespülte Gläser füllen, rasch verschließen, 10 Min. auf den Deckel stellen und kühl lagern.

Mango-Curry-Senf

dsc_0036

Mango-Curry-Senf

100 g Senfkörner                                                    45 Sek./Stufe 10
umfüllen!
250 g Mango frisch, geschält ohne Kern oder aus der Dose
(bei Dosenmango Saft separat auffangen) Mango in Mixtopf geben
60 g Rohrzucker                                                                      Stufe 8
Gareinsatz auf Deckel stellen, Spritzschutz! 5 Min./100°/Stufe 2
Temperatur auf 80° abkühlen lassen!

100 g gemahlenene Senfkörner
100 g weißer Balsamico-Essig
1TL milder Curry
60 g Mangosaft (aus der Dose oder Mangosaft)
Messbecher aufsetzen!                                 5 Min./80°/Stufe 5

Senf in heiß ausgespülte Gläser füllen.

Im Kühlschrank ca. 1 Monat haltbar.

Tipp: Geschenkidee für eine Grillparty, aber nicht nur zum Verschenken.

Bärlauchpesto

DSC_0595

Bärlauchpesto

120 g Bärlauch oder (Bärlauch mit Petersilie mischen, dann ist es nicht so scharf) waschen, gut trocknen in den Mixtopf

80 g Parmesan in Stücken
80 g Walnüsse
etwas Salz                        10 Sek./Stufe 7
200 g Rapsöl                   20 Sek./Stufe 4

Tipp:
Statt der Walnüsse kann man auch geröstete Pinienkerne verwenden.

Marillenmarmelade mit Vanille

DSC_0755

Marillenmarmelade mit Vanille

1000 g Marillen, gewaschen, entsteint in Stücken
500 g Gelierzucker 2:1 mit den Marillen vermischen über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen (Geschmacksverbesserung).

Am nächsten Tag:
Marillen-Zuckermischung in den Mixtopf  10 Sek./Stufe 5
1/2 Vanilleschote aufgeschnitten dazu
Messbecher aufsetzen!                       10 Min./100°/Stufe 3

wenn 100°C erreicht sind,weitere   4 Min./100°/Stufe 3

Gelierprobe machen!

Vanilleschote entfernen!

In saubere, heiß ausgespülte und getrocknete Gläser füllen,
sofort verschließen und für ca. 10 Min. auf den Deckel stellen.

Tipp:
Wer mag kann die Marmelade auch vor dem Abfüllen pürieren, dann die Vanilleschote vorher unbedingt herausnehmen.

Orangenmarmelade

DSC_0082 1

Orangenmarmelade

500 g Orangen, vierteln in den Mixtopf
1 Orangenschale (Bio), mit Sparschäler geschält dazu
1 Apfel schälen, vierteln
250 g Gelierzucker 2:1                                                 9 Min./100°/Stufe 2
Achtung, wenn 100°C erreicht sind, dann noch 3-4 Min./100°/Stufe 2 Marmelade                           stufenweise Stufe 6-8/ca. 20 Sek. pürieren
Messbecher aufsetzen nicht vergessen!

In heiß ausgespülte Schraubgläser gießen, gut verschließen,
10 Min. auf den Deckel stellen.

Tipp: Blutorangen zur Abwechslung verwenden, ergibt eine schöne Farbe.

Homepage | Technik | Funktionalität | Rezepte | Erlebniskochen | Aktionen/News | Bücher | Kochtreff | Tag der offenen Tür | Über mich/Impressum | Kontakt | Generelle Seitenstruktur

Radieschen-Rucola-Aufstrich

dsc_0493_1

Radieschen-Rucola-Aufstrich

1 kleine Handvoll frischer Ruccola, gewaschen, trocken geschüttelt in Mixtopf
100 g Radieschen                                                         Stufe 5 zerkleinern
200 g Frischkäse
50 g Sauerrahm
1/4 TL Salz
3 Prisen Pfeffer                                       Stufe 2-3/Linkslauf vermischen

Mit etwas Rucola und evtl. Radieschenscheiben garnieren!

Tipp:
Statt Frischkäse kann auch Topfen mit etwas mehr Sauerrahm verwendet werden. Rucola kann durch Kresse ersetzt werden, passt sehr gut!

Homepage | Technik | Funktionalität | Rezepte | Erlebniskochen | Aktionen/News | Bücher | Kochtreff | Tag der offenen Tür | Über mich/Impressum | Kontakt | Generelle Seitenstruktur

Marille-Aperol-Marmelade

DSC_0896

Marille-Aperol-Marmelade

750 g Marillen, gewaschen, entsteint in den Mixtopf
300 g Gelierzucker 2:1             2-3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
100 g Aperol (Bitterlikör)
100 g Prosecco oder Sekt
30 g Zitronensaft ausgepresst           11 Min./100°/Stufe 3
Messbecher aufsetzen nicht vergessen!
Gelierprobe machen!

In heiß ausgespülte Gläser füllen, rasch verschließen, 10 Min. auf den Deckel stellen.