Schlagwort-Archive: Apfelessig

Karottenbrot/Baguette ohne Backtriebmittel

Karottenbrot/Baguette ohne Backtriebmittel
(Backblech, Bagettblech oder Kastenform einfetten und bereitstellen)

80 g Leinsamen in den Mixtopf
25 g Chiasamen                                            8 Sek./Stufe 8 schroten
100 g Karotten, in 4-5 cm stücken         5 Sek./Stufe 5 zerkleinern

100 g Sonnenblumenkerne
60 g Kürbiskerne
80 Walnüsse oder andere nach Geschmack
40 g Flohsamenschalen
240 g Hafer- oder Dinkelflocken       ca. 10 Sek./Linkslauf/Stufe 3
15 g Apfelessig
15 g Zuckerrohrmelasse, Gerstenmalz o. ä.
1 1/2 TL Salz
440-450 g lauwarmes Wasser ca. 30 Sek./Stufe 3.5 – 4 verrühren
oder Knetstufe, mithilfe des Spatels

Am besten den Teig mit dem Spatel ganz aus den Mixtopf holen und auf einer Unterlage oder Backpapier in 2-3 Teile aufteilen.

Dann z. B. 2-3 Baguette rund formen, schön fest drücken, evtl. in Sonnenblumen oder Kürbiskernen wälzen und auf das mit Backpapier oder eingefettete Blech legen, siehe Fotos. Sie können auch den Teig in eine eingefettete Kastenform geben und oben mit nassen Händen glatt streichen. 

Abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden oder über Nacht quellen lassen und dann den Ofen auf 190°C Umluft vorheizen.

Geformte Baguette ca. 35 Min. backen, (bei Kastenbrot ca. 40 Min.)
Baguette drehen, Unterseite dann oben und weitere 35-40 Min. backen.
Kastenbrot vorsichtig aus der Form lösen und ohne Form nochmals ca. 40-45 Min. backen (gegen Ende schauen, ob es zu dunkel wird, dann die Temperatur etwas zurückschalten. Falls es noch weich ist, dann Zeit verlängern.

Abkühlen lassen und dann genießen. Lässt sich auch wunderbar einfrieren. Haltbar und saftig mind. 3-4 Tage.

Chilli-Sauce – nach Jamie Oliver

Chilli-Sauce – nach Jamie Oliver

10-12 Chilli´s nach Schärfewunsch, waschen, entkernen, in den Mixtopf
2 Zwiebeln, mittelgroß halbiert
2 Knoblauchzehen, geschält                                5 Sek./Stufe 5 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
25 g Olivenöl
1-2 TL Chilipulver
3 TL Zucker
Gareinsatz statt Messbecher aufsetzen!           5 Min./Varoma/Stufe 1
(dient als Spritzschutz und Luft kann entweichen!)
5 große vollreife Tomaten, Strunk entfernt, geviertelt
100 g Apfelessig
100 g Apfelsaft
Gareinsatz statt Messbecher aufsetzen! 25 Min./98°/Stufe 1 köcheln

Messbecher jetzt unbedingt 
aufsetzen
! ca. 30 Sek./Stufe 10 pürieren

In der Zwischenzeit 3-4 kleinere Schraubgläser oder kleine Flaschen mit Verschluss in heißem Wasser für ein paar Minuten auskochen.
Am besten mit einer sauberen Grillzange o. ä. aus dem heißen Wasser herausnehmen, gut abtropfen lassen und Chili-Sauce in Gläser füllen, verschließen und 10 Min. auf den Deckel stellen.

Dunkel und kühl bis zu einem Jahr haltbar.

Tipp: Damit kann man jede Sauce z. B. Tomatensauce, Bolognesesauce, Fleisch, etc. verfeinern und den letzten Schliff verpassen.

Lifechanging bread

Lifechanging bread (ohne Germ und Backpulver) (aktualisiert)
100 g Leinsamen in den Mixtopf
30 g Chiasamen                                       10 Sek./Stufe 8 mahlen
200 g Sonnenblumenkerne
100 g Nüsse, verschiedene nach Geschmack
50 g Flohsamen oder Flohsamenschalen (dm/Bioladen)
300 g Haferflocken     ca. 10 Sek./Linkslauf/Stufe 3 verrühren
30 g Apfelessig
1 EL Zuckerrohrmelasse/Sirup* (Bioladen/dm), Ahornsirup, Honig
3/4 EL Salz
430-450 g Wasser                                              3 Min./Knetstufe
mithilfe des Spatels  oder       Linkslauf/Stufe 4-5 verrühren

DSC_0712 5Kastenform einfetten und die Masse mit nassen Händen hineindrücken und auch oben flach andrücken.

Wichtig: 3-4 Stunden quellen lassen.

Backofen auf 190°C Heißluft vorheizen und 30 Min. backen. Brot aus der Form nehmen und weitere 30 Min. ohne Form bei 190°C fertigbacken.

Vor dem Anschneiden unbedingt abkühlen lassen!
Hält sich mehrere Tage frisch und saftig!

* Mit Zuckerrohrmelasse/Sirup wird das Brot schön dunkel!