Archiv der Kategorie: Salat / Salatsaucen

Warmer Blaukrautsalat

Warmer Blaukrautsalat
1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe schneiden und bereitstellen!

1-2 Knoblauchzehen in den Mixtopf
1 kl. Stück Ingwer, Menge nach Geschmack         2 Sek./Stufe 8 zerkleinern
300 g Blaukraut, Strunk entfernt, geviertelt
2 Karotten (ca. 120 g) in Stücken                         3 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern
Mit dem Spatel nach unten schieben!
20 g Olivenöl                                               4 Min./Varoma/Stufe 1 andünsten
Msp. Chilli oder Cayennepfeffer
20 g Sojasauce                                          ca. 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
sollte noch etwas Biss haben, wer es weicher möchte, einfach Zeit verlängern.

10-15 g Sesam, vorher in der Pfanne ohne Fett geröstet zugeben und mit dem Spatel verrühren.

Tipp: Passt in Burger-Brötchen oder Pita-Brot oder einfach als Beilage für Fleischgerichte.

Blumenkohl-Falafel mit Karotten-Salat (Paleo)

Blumenkohl-Falafel und Karotten-Salat (PALEO)
1 Backblech mit Backpapier belegt bereitstellen!

Blumenkohl-Falafel:
90 g Mandeln in den Mixtopf
1-2 Knoblauchzehen dazu
1 kleine getrocknete Chilli, ohne Kerne
1/2 Bund frische Petersilie  ca. 8 Sek./Stufe 8 fein zerkleinern

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

500 g Blumenkohl, gewaschen, in Röschen zerteilt in den Mixtopf
200 g Zucchini, gewaschen, in Stücken
1 Ei
1 geh. TL Zitronenpaste oder frisch geriebene Zitronenschale (Bio)
1 TL Salz oder Kräutersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
1/2 TL Kreuzkümmel, frisch gemahlen
mithilfe des Spatels                  ca.  6 Sek./Stufe 5 fein mixen
falls noch nicht fein genug, dann mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals zerkleinern.

Aus dem Teig Bällchen formen,  in der Hand rund

formen und etwas zusammendrücken, ca. 4-5 cm groß im Durchmesser, passt genau auf ein Backblech (Backpapier), Kugeln vorsichtig mit ca. 2-3 EL Olivenöl einpinseln und mittig in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 40 Min. bei 180°C backen, bis sie leicht gebräunt sind.

In der Zwischenzeit:

Karotten-Salat:
200 g Karotten, geschält, in 4 cm Stücke in den Mixtopf
1 großer Apfel, entkernt, geviertelt
2  EL Zitronensaft
6 EL Kokosmilch, vorher geschüttelt (Dose) oder selbstgemacht
60 g Mandeln
2 Stängel Petersilie, nur die Blätter
Pfeffer, frisch gemahlen
Kräutersalz                                     5-6 Sek./Stufe 5 zerkleinern

umfüllen und zur Falafel servieren, sieht gut aus mit Salatherzen oder grünem Salat nach Geschmack und schmeckt auch sehr lecker.

Tipp:  Auch gut zum Mitnehmen für den kleinen Hunger zwischendurch.

Couscous-Salat mit Paprika, Gurke und Joghurt-Dip

Couscous-Salat mit Paprika, Gurke und Joghurt-Dip

Salat-Schüssel auf den Mixtopf stellen!
250 g Couscous einwiegen und Schüssel zur Seite stellen!

300 g Wasser in den Mixtopf geben
1 TL Salz oder 1 TL Gemüsepaste                5 Min./100°/Stufe 1 aufkochen
heißes Wasser über den Couscous gießen und verrühren,
10 Min. ziehen lassen, dann mit der Gabel auflockern.

Salat:
1/2 Salatgurke, gewaschen, entkernt, in groben Stücken
2 rote Paprika, gewaschen, entkernt, in groben Stücken
6-8 Stiele Petersilie, nur die Blättchen            3 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern
zum Couscous geben!
1-2 Tomaten, in Würfel geschnitten zugeben
1 Pack. Feta oder Schafskäse, in Stücken zugeben
nach Geschmack noch schwarze oder grüne Oliven untermischen

Dip/Dressing:
eine Handvoll verschiedene frische Kräuter gewaschen in den Mixtopf geben:
Petersilie, Basilikum, Oregano, Thymian, nur die Blättchen,  1-2 Blättchen Minze nach Geschmack.
250 g Naturjoghurt
Saft einer Limette oder Zitrone, ausgepresst
Salz oder Kräutersalz
Pfeffer
Cayennepfeffer nach Geschmack                2-3 Sek./Stufe 6 zerkleinern
abschmecken.

Sauce In ein Schraubglas oder Weckglas füllen und erst kurz vor dem Verzehr mit dem Couscous vermischen.

Tipp: Praktisch auch zum Mitnehmen, z. B. Picknick oder zur Arbeit als kleine Jause zwischendurch.

Variieren Sie einfach das Gemüse und nach Geschmack kann auch Obst dazugegeben werden!

Quinoasalat mit Estragondressing – Lunch to go!

Quinoasalat mit Estragondressing – Lunch to go!

2 große Einmachgläser oder 4 kleinere vorbereiten!

Feines Sieb auf den Mixtopf stellen und
150 g Quinoa hinein wiegen, unter fliesendem Wasser gut waschen und in den Mixtopf geben!
400 g Wasser
1 TL Gemüsepaste oder Salz        16 Min.95°/Linkslauf/Sanftlaufstufe

Gegarten Quinoa in das Sieb oder Gareinsatz abgießen,  ganz auskühlen lassen.

Inzwischen das Estragon-Dressing zubereiten:
80 g Olivenöl in den Mixtopf
40 g Aceto Balsamico
10 g Weißweinessig
1 TL Ahornsirup oder Honig
Pfeffer
1/2 TL Salz
ca. 1/2 TL Paprika, scharf nach Geschmack
1/2 TL Schabzinger Klee
2 Zweige Estragon, nur die Blätter      ca. 20 Sek./Stufe 6 verrühren
nach Geschmack abschmecken und evtl. nachwürzen!

Dressing auf zwei große Einmachgläser
oder auf vier kleinere Einmachgläser verteilen!

Mixtopf reinigen!

 

150 g Rettich, weiß, gewaschen, geschält, halbiert 4 Sek./Stufe 4.5
Rettich auf die Gläsern verteilen.

Mixtopf leeren!

Eine Handvoll Salatblätter/Mangoldblätter waschen und trockenschleudern, in mundgerechte Stücke zupfen
und ebenfalls verteilen.

Abgekühlten Quinoa auf den Salatblättern verteilen,  Menge nach Geschmack!

160 g Radieschen, gewaschen in den Mixtopf      4 Sek./Stufe 4.5
zerkleinern und auf dem Quinoa verteilen.

1 Avocado, reif, halbieren und Kern entfernen,
Von der Schale befreien, Kern entfernen und gleich mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird. Avocado in Scheiben schneiden und auf Gläsern verteilen.

Mit einem Estragonblatt oder Gänseblümchen dekorieren.

Tipp: Erst unmittelbar vor dem Verzehr Deckel (Gummi) verschließen, schütteln und genießen.
Ist praktisch zum Mitnehmen, z. B. Picknick oder zur Arbeit. Gemüse kann auch je nach Geschmack variieren, Schön ist es, wenn man viele Gemüsesorten mit verschiedenen Farben verwendet, wer mag kann auch eine Schicht Obst einbauen.

Hirsesalat

DSC_2298  Serviervorschlag

Hirsesalat

Hirse:
DSC_2291

1 rote Zwiebel, halbiert (ca. 80 g)


1/2-1 Chilli getrocknet oder frisch, entkernt
(Menge je nach Wunsch des Schärfegrades) 3 Sek./Stufe 6
10 g Olivenöl                                             2 Min./120°/Stufe 1
200 g Hirse (Goldhirse)          1 Min./120°/Linkslauf/Stufe 1
400 g Wasser
2-3 TL Gemüsepaste*         16 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1
umfüllen!DSC_2290
Mixtopf kurz kalt auswaschen!

Salat:
250 g Paprika rot und gelb, entkernt,
in groben Stücken
1 Mango, ohne Kern
150 g Zucchini, in groben Stücken
20 g Ruccola (1 Handvoll) gewaschen und trockengeschleudert
20 g Olivenöl
20 g Weißweinessig
ca. 1/2 TL Salz
Pfeffer                                 3-4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern

Rohkost mit der Hirse vermengen, mit Salz/Pfeffer abschmecken, lauwarm oder kalt servieren.

Tipp: Mischen Sie  vor dem Servieren noch in Stücke geschnittenen Mozzarella unter den Salat oder
wie im Bild oben: Zuerst Mozzarella zerkleinern (Stufe 3 Sek./Stufe 5) dann den Ring auf einen flachen Teller stellen, Mozzarella ca. 1 cm einstreichen und Hirsesalat (im Gareinsatz abgetropft) darüber geben und andrücken, evtl. noch etwas Mozzarella oben drauf dekorieren und mit Ruccola und Tomaten anrichten (siehe Foto). Schmeckt auch noch am nächsten Tag, dann im Kühlschrank aufbewahren.

*Gemüsepaste: Rezept siehe Gewürze (Brühwürfel-Ersatz)

 

 

Orientalischer Gemüsesalat mit Couscous

Orientalischer Gemüsesalat mit Couscous

Couscous:

Eine große Schüssel auf den Mixtopf stellen:
250 g Couscous einwiegen und zur Seite stellen
300 g Wasser in den Mixtopf geben
1 TL Gemüsepaste
1/2 TL Salz
30 g Olivenöl                                                 5 Min./100°/Stufe 1 aufkochen
und über den Couscous geben, gut mischen und 15 Min. ziehen lassen.

Mixtopf reinigen und abtrocknen!

Gemüsesalat:
3-4 Knoblauchzehen
1/2-1 Chilischote (je nach Geschmack und Schärfewunsch Menge anpassen),
entkernt,  in Stücken                                                2 Sek./Stufe 8 zerkleinern
200 g Wasser
60 g Olivenöl
50 g Weißweinessig
40 g Tomatenmark
35 g Zucker
15 g Crema di Balsamico (Balsamico-Essig)
1 TL Meersalz
1 TL Gemüsepaste
1 TL Ras el Hanout (marokanische Gewürzmischung)
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen oder ganz
1/2 TL Koriander (kann man auch weglassen)
1/2 TL Pfeffer gemahlen

Mixtopf schließen!

1000 g frisches Gemüse, mundgerecht geschnitten in den Varoma geben:
Karotten, Paprika, Zucchini, Broccoli, Porree, Pilze 15 Min./Varoma/Stufe 1DSC_2269DSC_2271

 

 

Couscous auf dem Einlegeboden verteilen und auf den Varoma setzen, Varomadeckel schließen                       10 Min./Varoma/Stufe 1 fertiggaren

Gemüse in eine große Schüssel umfüllen und den Mixtopfinhalt darüber geben und vermischen.

Tipp: Gemüse kann auch als Grillbeilage warm oder kalt serviert werden, dann Couscous evtl. weglassen.

DSC_2276

 

Quinoa Oriental-Salat (Vegan)

Quinoa Oriental-Salat (Vegan)
1-2 dünne Scheiben Ingwer
1 Knoblauchzehe                                              4 Sek./Stufe 8
mit dem Spatel nach unten schieben!
150 g Karotte, in Stücken (ca. 4 cm)
100 g Porree oder Stangensellerie, in (ca. 2 cm Ringe)
150 g Sellerieknolle oder Pastinake, in Stücken (ca. 4 cm)
1 Apfel, geviertelt
80 g Paprika, rot, in Stücken
40-50 g Orangensaft
25 g Olivenöl
1/2 TL Zitronenpaste oder 1 EL Zitronensaft
1/2 TL Ras el-Hanout (Ersatzweise Currypulver)
1/2 TL Kräutersalz                                       6 Sek./Stufe 4.5
                                                             mithilfe des Spatels

In größere Salatschüssel umfüllen!DSC_1562 1

 


In den leeren Mixtopf:

400 g Wasser zugeben
2 TL Gemüsepaste (Brühwürfel)
150 g Quinoa, rot/weiß  20 Min./95°/Linksl./Sanftlaufst.
Gareinsatz statt Messbecher auf den Deckel stellen!

Quinoa in den Gareinsatz abgießen, Flüssigkeit dabei wegschütten.DSC_1561 1

Abgekühlten Quinoa unter den Rohkostsalat mischen, mit Salz/Pfeffer abschmecken.

Nach Geschmack mit Petersilie/Karotte/DSC_1565Paprika dekorieren.