Dinkel-Igel

Für 2 Bleche

180 g Dinkel in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen
12 g Gerstenmalz
16 g Butter, in Stücken
24 g Germ, frisch
360 g Wasser, lauwarm
12 g Honig 1.30 Min./37°C/Stufe2 verrühren

220 g Dinkelmehl (700-er) zugeben
12 g Salz 20 Sek./Stufe 4 verrühren/kneten
60 g Walnüsse oder andere Nüsse/Saaten 1 Min./Knetstufe

Teig in 60-65 g Teigstücke abwiegen und rund schleifen auf einer mit etwas Mehl bestäubten Arbeitsfläche und dann 10 cm lange Stangerl formen und eine Seite spitz formen.
Teiglinge auf 2 Blechen mit Backpapier belegt verteilen und mit Wasser besprühen und mit Saaten wie z. B. Sesam, Mohn, Leinsamen… bestreuen, dabei die Kopfseite des Igels frei lassen, siehe Foto.
Abgedeckt ca. 25 Min. in Raumtemperatur gehen lassen.

Ofen auf 220°C Heißluft vorheizen!
gleichzeitig eine hitzebeständige Form in den Ofen mit erhitzen und später beim Einschieben der Bleche ein paar Eiswürfel in die Form hineingeben oder mit 200 ml Wasser füllen (wer einen Backofen mit Dampffunktion hat stellt einfach 2 Dampfstöße ein).

Igel vor dem Backen mit der Zackenschere einschneiden, dann noch Nüsse als Augen eindrücken,
Bleche in obere und untere Einschubhöhe im Ofen einschieben, dann 15-16 Min. goldbraun backen.