Rhabarber-Vanille-Dessert – VEGAN

Rhabarber-Vanille-Dessert – VEGAN

50 g Mandeln in der Pfanne kurz ohne Fett rösten
dann in den Mixtopf geben
60 g Datteln, weich
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz                                               6 Sek./Stufe 8 zerkleinern

umfüllen!

Mixtopf sauber ausputzen, dann braucht man ihn nicht auswaschen!

Creme:
200 g Cashewkerne in den Mixtopf geben
1/2 Vanilleschote, mittig durchgeschnitten zugeben  10 Sek./Stufe 10 mahlen
mit dem Spatel nach unten schieben!
80 g Ahornsirup
120 g Zitronensaft, frisch gepresst
80 g Wasser
60 g Kokosöl                                                             4 Min./40°C/Stufe 2 erwärmen,
dann 30 Sek./Stufe 10 pürieren

ca. 8-10 Weckgläser (je nach Größe) mit der Cashewcreme befüllen,
kühl stellen!

Rhabarberbelag:
300 g Rhabarber, putzen, in 2 cm Stücke schneiden in den Mixtopf geben
100 g Apfel, säuerlich geschält, in 2 cm Stücke dazugeben
60 g Erdbeeren, gefroren
40 g Ahornsirup    ca. 5 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1 verrühren
2 EL Wasser in kleiner Schüssel mit 1 EL Maisstärke anrühren und in den Mixtopf geben, dann alles  ca. 2 Min./90°/Linkslauf/Stufe 2 köcheln lassen

Rhabarber-Apfel-Erdbeer abkühlen lassen und in die Gläser auf der Cashewcreme verteilen (siehe Foto).

Mandelmasse darüber streuen und nach Wunsch mit Gänseblümchen verzieren, kühl stellen und bald verzehren.