Granola – mit GoJi-Beeren und Ingwer

Granola mit GoJi-Beeren und Ingwer
Große Schüssel auf den Mixtopf stellen und Waage einstellen!

60 g Cornflakes, ungesüßt
50 g Sonnenblumenkerne
40 g Kürbiskerne
30 g gepuffter Reis oder gepuffte Hirse
200 g Haferflocken, feinblatt hineinwiegen und alles miteinander vermischen und zur Seite stellen!
Mixtopf:
2-3 Bananen
, geschält, halbiert und den Mixtopf
50 g Kokosöl, nativ
2 TL Zimtpulver oder 1 TL Lebkuchengewürz und
1 TL Zimt nach Geschmack

1-2 TL frischen Ingwer, in Scheiben oder 1 TL Ingwerpulver
1/2 TL Salz
2 EL Ahornsirup                                              ca. 20 Sek/Stufe 8-9 fein pürieren
mit dem Spatel nach unten schieben, nochmals 10 Sek./Stufe 9 pürieren

Bananenmasse auf die Cornflakes-Mischung geben und mit dem Spatel etc. durchmischen oder Schüssel verschließen und durchschütteln.

Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Backblech mit Backpapier belegen und Masse auf dem Blech,
besser auf  2 Blechen verteilen, dann Heißluft 170°C nehmen.

Blech/Bleche in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 20 Min. backen, zwischendurch wenden.

 

 

 

Kompett auskühlen lassen und in eine Schüssel füllen,

Schüssel auf den Mixtopf stellen und Waage einstellen:

50 g Rosinen
50 g Goji-Beeren einwiegen und alles vermischen mit dem GRANOLA vermischen.
Dann in einem luftdicht verschlossenen Gefäß aufbewahren und innerhalb
4-5 Wochen verzehren.

Tipp: Als Mitbringsel oder Geschenk, siehe Foto, GRANOLA nach dem Austrocknen einfach in ein Einmachglas füllen und mit Schleife verziert verschenken.