Marillenküchlein

Muffinblech einfetten und bereitstellen!
6 Marillen, waschen, entkernen und halbiert bereitstellen!

Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Hitzebeständige Schüssel auf den Thermomixdeckel stellen und
170 g Butter einwiegen.

Butter zum Schmelzen in den Ofen stellen!

Teig:
280 g glattes Dinkelmehl
1 EL Kakao
50 g Mandeln oder andere Nüsse                        6 Sek./Stufe 6 zerkleinern
zerlassene Butter zugeben
80 g Honig                                                                                20 Sek./Stufe 4.5
zwischendurch Teig mit dem Spatel nach unten schieben, weiter rühren!

2/3 des Teiges in Muffinförmchen verteilen und mit den Fingern bis zum Rand hoch andrücken (siehe Foto).8 Min. im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene vor backen.

Mixtopf reinigen!

Creme:
Rühraufsatz einsetzen!
2 Eier (M)
70 g Kristallzucker/Birkenrindenzucker   8 Min./40°C/Stufe 4 schlagen
1/2-1 TL Zitronenpaste oder 1/2 abgeriebene Zitronenschale (Bio)
250 g Magertopfen zugeben
100 g griechischer Joghurt 10%
155 g Frischkäse, Natur oder Mascarpone
1 EL Vanillepuddingpulver
30 g Marillensaft oder Marillenlikör        1 Min./Stufe 1,5 unterrühren

Creme in die vorgebackenen Böden füllen,
halbierte Marille hineinsetzen, siehe Foto,
restlichen Bodenteig als Streusel darüber verteilen, siehe Foto unten.

 

 

 

Im vorgeheizten Ofen (180°) mittlere Schiene ca. 20 Min. backen.

Etwas abkühlen lassen und mit einem Messer jedes Küchlein vorsichtig vom Rand befreien und evtl. mit etwas Staubzucker bestäubt servieren.