Zucchini-Rosen mit Feta-Kräuter-Füllung

Zucchini-Rosen mit Feta-Kräuter-Füllung
Muffinblech mit 12 Muffinformen einfetten.

1 mittelgroße Zucchini längs mit dem Sparschäler in feine Scheiben hobeln,
mit Kräutersalz und Pfeffer würzen .

Germteig:
100 g Dinkel oder 50 g Dinkel/50 g Kamut  1 Min./Stufe 10 mahlen
20 g Germ, frisch
190 g Milch
30 g Olivenöl                                           2 Min. 37°/Stufe 2 erwärmen
200 g Weizenmehl/Dinkelmehl, glatt
1 ½ TL Salz                                                                     3 Min./Knetstufe
umfüllen in größere Schüssel und abgedeckt ca. 20 Min. gehen lassen!

Mixtopf spülen!

Füllung:
½ TL Rosmarinnadeln, frisch oder getrocknet
1-2 Knoblauchzehen
 Handvoll Petersilie, gewaschen und trockengeschleudert
1 Handvoll Rucola oder Basilikumblätter, gewaschen und trockengeschleudert
20 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
15 g schwarze Oliven (kann man auch weglassen)
½ TL Zitronenpaste oder Schale
2 dünne Scheiben Ingwer
30 g Pinienkerne oder Mandeln               6 Sek./Stufe 7 zerkleinern
½ rote Paprika (ca. 80-100 g), in Stücken
150 g Feta, halbiert                                 4 Sek./Stufe 4.5 zerkleinern

Ofen auf 190°C Heißluft/200°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

 

Teig auf einer Arbeitsunterlage flach drücken und auf ca. 40×40 cm dünn ausrollen.

 

 

 

Feta-Füllung auf der ganzen Teigplatte verstreichen und ein Mal senkrecht mittig teilen.

Den Teig dann in 6-7 Streifen waagerecht schneiden,

 

 

Zucchinischeiben am unteren Rand entlang legen (siehe Foto).

 

 

 



Von der anderen Seite her über die Zucchini klappen
und zusammenrollen (siehe Foto).

 

 

 

 

Zucchinirose in eine Muffinform legen und mit den anderen Teigplatten so weiterverfahren (siehe Foto).

 

 

Dann in den Ofen schieben und ca. 25-30 Min. bei 190°C Heißluft knusprig backen.

 

Tipp: Schmeckt auch kalt für unterwegs oder wieder aufgewärmt.

Füllung kann mit Zugabe von Frischkäse oder Topfen auch als Aufstrich verwendet werden, mit Joghurt auch als Dipp.