Marillen-Semmifreddo mit griechischem Joghurt



 

 

 

 

 

 

 

 

Marillen-Semifreddo mit griechischem Joghurt

Vorbereitung:
ca. 10 Stück kleine Silikonförmchen (Gugelhupfform) ohne Folie oder Kastenform 30/12 cm komplett bis zum Rand mit Frischhaltefolie auslegen.

Ein paar Heidel-, Himbeeren und Marillen, nur die Marillen in kleine Stücke geschnitten in der jeweilige Form verteilen.

Marillen-Püree:
200 g Marillen, gewaschen und entkernt in den Mixtopf
50 g Zucker/Birkenrindenzucker
10 g Vanillezucker                                            5 Min./100°/Stufe 2 erhitzen
Messbecher aufsetzen!                               ca. 50 Sek./Stufe 10 pürieren

umfüllen und ganz abkühlen lassen!

Mixtopf sauber reinigen!

Rühraufsatz einsetzen!
2 Eier (M)
2 Dotter (M)
3 TL Vanillezucker
10 g Marillenlikör (bei Kindern Sirup)
ca. 150 g Zucker/Birkenrindenzucker nach Geschmack
ohne Messbecher                                     7 Min./70°/Stufe 3 aufschlagen
dann o. Messbecher   12 Min./ohne Temperatur/Stufe 3 aufschlagen

200 g Griechischer Joghurt (10%)   Stufe 1-2 rechts-/linksl. unterheben

In  die Silikonförmchen oder Kastenform mit Frischhaltefolie ausgelegt füllen.

Das Marillenpürree mit einem Teelöffel darüber verteilen, evtl. ein paar Schokosplitter darüber streuen, mit einer Gabel spiralförmig darunterziehen, mit der Gabel nicht zu weit runter fahren, damit die Beeren/Marillenstücke nicht zerdrückt werden, mit Frischhaltefolie abdecken,
im Gefrierschank für mind. 6-8 Stunden oder über Nacht einfrieren.

 

 

 

 

Ein paar Minuten vor der Servieren aus dem Gefrierschank herausholen, Silikonförmchen stürzen, mit Marillenmarmelade oder mit Marillenpürree, wenn noch übrig und/oder Beeren, evtl. Minzblatt dekoriert servieren (siehe Foto).

Bei der Kastenform das Semifreddo mit der Frischhaltefolie herausheben, in Scheiben Schneiden und ebenfalls mit Beeren/Marillen und Minzblatt dekoriert servieren.

Tipp: Variante mit Schlagobers statt Joghurt:
In den leeren Mixtopf!
Rühraufsatz einsetzen!
200 g Schlagobers für ein paar Minuten in den Gefrierschrank stellen!
Mixtopf incl. Rühraufsatz kalt spülen ca. 1.25 Min/Stufe 3 schlagen
(mit Sichtkontakt), bis die Eimasse geschlagen ist den Schlag kühl stellen und ebenfalls mit Stufe 1-2 rechts-/linkslauf kurz unter die Eimasse heben und wie oben beschrieben weiterverfahren.