Zucchini-Spaghetti mit Linsen-Kurkuma-Sauce (Vegan)


Zucchini-Spaghetti mit Linsen-Kurkuma-Sauce (Vegan)

200 g rote Linsen im Gareinsatz einwiegen, unter fließendem kalten Wasser
waschen, in größere Schüssel stellen und mit kaltem Wasser anfüllen, so dass die Linsen im Wasser stehen, 2-3 Mal das kalte Wasser austauschen.

Ca. 2 Zucchini/Karotten mit dem Spiralschneider oder Schäler zu Spaghetti schneiden, locker in den Varoma geben (siehe Foto) und das Gemüse mit etwas Öl vermischen, Varoma schließen!

 

 

Linsen-Kurkuma-Sauce:
250 g Porree und Stangensellerie in 1-2 cm Stücke schneiden und in den Mixtopf geben
30 g Öl zugeben                       4 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten
Linsen, abgetropft, ohne Einweichwasser zugeben
500 g Wasser
2 -3 TL Gemüsepaste (Brühwürfel)
20 g Balsamicoessig, weiß
1 Stück Chili, rot,  in feinen Scheiben, Menge nach Geschmack der Schärfe
1 1/2 EL Kurkuma oder Curry
1-2 Stiele Koriander, nur die Blättchen, nach Geschmack, ist sehr intensiv!
3 Prisen Pfeffer
Varoma mit Spaghetti aufsetzen!  12 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1
1/2 rote Paprika, in Scheiben
1/2 gelbe Paprika, in Scheiben             3 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1
Sauce mit Kurkuma/Salz/Pfeffer abschmecken!

Zucchini-/Karotten-Spaghetti etwas salzen, anrichten, evtl. mit der Gabel wie bei Nudeln eindrehen und auf den Teller oder im Weck-Glas platzieren.
Linsen-Kurkuma-Sauce darüber geben und mit Koriander oder Cocktailtomaten dekorieren.
(Im Weck-Glas kann ebenfalls so oder umgedreht anrichten, zuerst Sauce, dann Nudeln, ganz wie es gefällt.
Leichte leckere vegane Sommerkost mit Linsen und viel Eiweiß.

Ein Gedanke zu „Zucchini-Spaghetti mit Linsen-Kurkuma-Sauce (Vegan)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.