Schokoflan ruck-zuck mit Mandarinensorbet

Schokoflan ruck-zuck mit Mandarinensorbet
(Vorbereitung: gefrorenes 1 Tag vorher einfrieren)

8 Silikonförmchen mit Butter einfetten

Schokoflan:
2 Eier in den Mixtopf geben
100 g Rapsöl oder anderes neutrales Öl
80 g Zucker, evtl. gemischt mit Weihnachtszucker
1/2 Apfel, gewaschen, geviertelt, entkernt
1/2 kl. Karotte, in Stücken
50 g Nüsse, z. B. Haselnüsse oder Mandeln
50 g Zartbitterschokolade, in Stücken  1 Min./Stufe 6 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
1/2 Pckg. Backpulver
100 g Mehl, glatt                                  10 Sek./Stufe 4 unterrühren

Teig in 8 eingefettete Silikonförmchen verteilen, nur 3/4 anfüllen und in den Voroma stellen. Mit Frischhaltefolie abdecken, am Besten 2 Folien verwenden, damit der Dampf dazwischen durch kann. Folie ist wichtig, damit kein Kondenswasser auf den Kuchen gelangt.
500 g Wasser in den Mixtopf geben       20 Min./Varoma/Stufe 1
Kopfüber aus der Form direkt auf den Dessertteller geben, etwas mit Staubzucker oder Weihnachtszucker bestäuben, evtl. mit ein paar Pfefferkörnern dekorieren!

2-3 Min. bevor die Flans fertig das Eis zubereiten!

Mandarinensorbet: (geht auch mit doppelter Menge)
Mind. 12 Stunden vorher 200 g Mandarinenfilets einfrieren
Mind. 12 Stunden vorher 50 g Apfel, geviertelt einfrieren

In den Mixtopf:
ca. 2 cm dünn abgeschälte Mandarinenschale (Bio) in den Mixtopf geben
60 g Zucker                                          30 Sek./Stufe 10 mahlen
Küchenrolle zwischen dem Messbecher/Deckel einklemmen,
wegen dem Staub!
200 g gefrorene Mandarinen
50 g gefrorene Äpfel
ca. 8 rote Pfefferkörner!                  8 Sek./Stufe 8 zerkleinern
mit dem Spatel nach unten schieben!
ca. 30-40 g Creme fraiche zugeben     Stufe 3 cremig rühren
Evtl. mit 2 Esslöffeln Nockerln formen und auf Tellern anrichten,
gleich mit dem Schokoflan servieren. (siehe Foto)

Tipp: Bei doppelter Menge Eis müssen Sie beim cremig rühren mit dem Spatel durch die Deckelöffnung helfen, bis alles cremig gerührt ist.