Kürbisquiche

DSC_1087 3

 

 

Kürbisquiche 
Teig:
250 g Mehl
oder 150 g Dinkel/100 g Kamut  1 Min./Stufe 10 mahlen
150 g Butter, in Stücken
1 Ei
15 g Weißweinessig
1 TL Salz                  40 Sek./Stufe 5 zum Teig verarbeiten

Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.
Mixtopf braucht nicht gereinigt werden!

Belag:
100 g Gauda oder Emmentaler in Stücken
1/4 Bund frische Petersilie  12 Sek./Stufe 7 zerkleinern
umfüllen!
1.000 g Kürbis, z. B. Hoccaido mit Schale andere Sorten ohne Schale in Stücken (ca. 4cm)  8 Sek./Stufe 5 zerkleinern
umfüllen!
2 Zwiebeln (mittel), halbiert in den Mixtopf
50-100 g Schinkenspeckscheiben             4 Sek./Stufe 5
(wenn Schinkenspeckwürfel vorhanden, dann nicht zerkleinern!)
10 g Öl                              3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
200 g Topfen
300 g Frischkäse, Kräuter/Schnittlauch, kann auch „leicht“ sein
1 1/2 TL Salz
2 Eier
2/3 des Petersilien-Käse-Mix zugeben, Rest für später aufheben!
4-5 Prisen Pfeffer
Muskat                                     15 Sek./Stufe 4 verrühren

28-er Springform einfetten und mit dem Teig auskleiden, am Besten geht das mit feuchten Händen oder Mehl,  Rand etwas hochhiehen.

Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Kürbisstücke auf dem Boden verteilen und die Eier-Topfen-Käse-Mischung darüber verteilen.
Letztes Drittel Petersilien-Käse darüber streuen, dann bekommt die Quiche eine besondere Farbgebung.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 35-45 Min. backen.

Tipp: Mit ein paar Speckwürfeln vor dem Backen bestreuen!
Vegetarische Alternative, einfach die Speckwürfel weglassen und etwas mehr an Gewürzen zugeben, evtl. zur Zwiebel 1 Knoblauchzehe und etwas mehr Salz.